Mittwoch, 16. August 2017

Buchvorstellung "Hilfe, ich finde keinen Mann" von Andrea Micus

- Buchvorstellung - Werbung -

Der Sommertage werden bereits kürzer. Es wird früher dunkel, und die Aktivitäten werden wieder vermehrt nach drinnen verlegt. Einerseits schade, aber andererseits bedeutet das auch, dass die Lesezeit wieder losgeht. Was gibt es Schöneres, als es sich mit einem guten Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen und die Zeit zu vergessen? 


Ich freue mich sehr, nun auch für den humboldt Verlag Bücher rezensieren zu dürfen. Das ist der Verlag mit dem roten Punkt. Er verlegt praktische Ratgeber und informative Sachbücher rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Selbstcoaching, Liebe und Partnerschaft, Eltern und Kind sowie Fotografie. Ich liebe Ratgeber-Bücher und hoffe, hier noch viele interessante Themen aus dem umfangreichen Angebot vorstellen zu können. Mein "Sommerloch" ist definitiv zu Ende, und es geht wieder rund.


Das allererste Buch, das mir zur Verfügung gestellt wurde, passt vielleicht erst auf den zweiten Blick zu einem Ü50 Blog. Denn es heißt "Hilfe, ich finde keinen Mann!". Einen kurzen Moment habe ich gezögert, denn immerhin bin ich nächste Woche sage und schreibe 29 Jahre verheiratet. Mit demselben Mann :-). 


Aber ich weiß, dass es viele Frauen gibt, die nach einer Scheidung gerne einen neuen Partner finden würden. Und auch unter den Jüngeren ist die richtige Partnerwahl ein wichtiges Thema. Man kann natürlich nicht pauschalisieren, aber sehr oft wird heute nur noch Spaß ohne Verpflichtung gesucht. Feste Partnerin, fester Partner? Für viele gar nicht erstrebenswert.

Diejenigen allerdings, die ihren Traumprinz suchen, finden viele gute und leicht umsetzbare Tipps in diesem Buch. Auf unterhaltsame Art, die das Selbstbewusstsein stärkt und zeigt, dass die Partnersuche sogar Spaß machen kann.



Hilfe, ich finde keinen Mann
- Partnersuche für Ungeduldige -
Andrea Micus
184 Seiten, Paperback
Erscheinungsdatum 9. Januar 2017
ISBN-Nr. 978-3-86910-517-8
humboldt Verlag
19,99 Euro

Die Autorin, Andrea Micus, wendet sich zunächst in einem offenen und persönlichen Vorwort an ihre Leserinnen. Sie erzählt, dass sie mit unzähligen Frauen gesprochen hat und mit Verantwortlichen von Partnerbörsen, sie war bei Speed Datings dabei und durfte über viele Jahre vertrauliche Mails lesen und Telefonate mithören. Sie hat Happy Ends genauso miterlebt wie Abfuhren, und es ist ihr ein ehrliches Anliegen, Frauen bei der Partnersuche zu unterstützen. Keine doofen Sprüche, sondern echte Hilfe will sie in ihrem Buch vermitteln. 

Vor allem wenn die bisherigen Erfahrungen mit Dates schlecht waren, wenn man immer wieder an "die Falschen" geraten ist, die nur Sex wollen, die prahlen, hochstapeln, lügen oder trotz noch bestehender Partnerschaft ein bisschen "Abwechslung" suchen, kann man schnell mutlos werden und resignieren. Doch genau hier setzt das Buch an, macht Mut und gibt konkrete Tipps.

Übrigens leben Millionen Männer und Frauen in Deutschland allein. Das ist statistisch gesehen ungefähr jeder Dritte. Nicht alle tun das freiwillig, denn viele wünschen sich einen passenden Partner. 

Gleich am Anfang des Buches stellt die Autorin 12 "Fallen" vor, also 12 "Fehler" die viele machen und die man bei der Partnersuche vermeiden sollte:
  1. Planlos sein
  2. Der Vergangenheit nachtrauern
  3. Ein falsches Selbstbild haben
  4. Überzogene Erwartungen haben
  5. Fehlende Kompromissbereitschaft zeigen
  6. Sich von Gegensätzen faszinieren lassen
  7. Nicht mobil sein
  8. Bei Äußerlichkeiten zu feste Vorstellungen haben
  9. Sich von Vorurteilen leiten lassen
  10. Rückschläge zu ernst nehmen
  11. Zu früh aufgeben
  12. Sich zu sehr beeinflussen lassen
Jeder dieser Punkte wird in einem ganzen Kapitel ausführlich beleuchtet. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine "Aufgaben" in Form von Selbstreflexion und Arbeitsblättern.

Auch wird man immer wieder ermuntert, sich nicht "zu schämen", weil man einen Partner sucht. Sondern es selbstbewusst auszusprechen und zu vertreten. Eine Strategie zu entwickeln, was man alles unternehmen möchte, um jemanden kennenzulernen (sei es über eine Vermittlungsbörse, über Chiffre-Anzeigen oder einfach, indem man sich bewusst und häufig unter Menschen begibt), ist der erste Schritt. Wie genau so eine Strategie aussehen könnte, zeigt die Autorin im Buch auf.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch der, eventuelle Betrüger zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen. Auch hier gibt das Buch viele konkrete Hinweise und Tipps.

Ich empfinde das Buch als sehr alltagsnah. Es ist für Frauen jeden Alters als Hilfestellung geeignet. Auch dem Thema "Zurückweisung" wird ein ganzes Kapitel gewidmet. Denn natürlich lassen sich trotz bestem Bemühens Enttäuschungen nicht immer vermeiden. Man erfährt, wie man sich davon aber nicht verunsichern, schwächen oder gar entmutigen lässt. 

Das letzte Kapitel "Jetzt klappt es - aber bitte für immer" beschäftigt sich mit den fünf Phasen der Liebe:
  1. Verliebtheitsphase
  2. Realitätsphase
  3. Machtkampfphase
  4. "Es klappt so gut mit uns"-Phase
  5. "Ich will mit dir alt werden"-Phase
Zu jeder Phase gibt es eine "Das solltest du jetzt tun"-Empfehlung der Autorin. Und Tipps, wie man sein Glück im Alltag festhalten kann (z.B. respektvoll miteinander umgehen, auch bzw. gerade bei Meinungsverschiedenheiten, persönliche Rituale schaffen, kleine Überraschungen in den Alltag einbauen u.a.).

Noch ein paar Worte zur Autorin:

Andrea Micus ist erfolgreiche Journalistin und Buchautorin. Sie selbst sagt über sich:

"Im Zentrum meiner Artikel und Bücher stehen immer die persönlichen Erfahrungen der Menschen. Es geht dabei um Liebe, Partnerschaft und Familie, aber auch um Krankheiten, schmerzliche Schicksale oder mutige Abenteuer. Meine Artikel erscheinen regelmäßig in zahlreichen auflagenstarken Zeitschriften. Meine Bücher sind Ratgeber, die helfen, sich im Alltag besser zurechtzufinden, oder Biographien, die den Leser mit auf die spannende Reise eines bewegenden Lebens nehmen. Oder eine Mischung aus beidem."

Mehr Information über sie und ihre Bücher gibt es hier: Andrea Micus

Erhältlich ist das Buch zum Beispiel über amazon:






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...