Donnerstag, 2. Juli 2015

Early Bird +++ Der frühe Beauty-/Lifestyle Tipp 02.07.2015




Wie wäre es denn statt der allseits bekannten "Wärmflasche" mal mit einer "Kühlflasche"?

Einfach die Wärmflasche mit kaltem Wasser füllen und dann einige Stunden ab damit in den Kühlschrank. Wenn ihr das jetzt frühmorgens lest, könnt ihr sie ja über den Tag schon einmal vorbereiten. (Nicht ins Eisfach legen, das ist zu kalt).

So eine "Kühlflasche" im Nacken ist wirklich was Tolles! Oder an den Füßen!

Natürlich kann man die "Kühlflasche" auch mit ins Bett nehmen, um die heißen Sommernächte etwas besser zu überstehen.







Kommentare:

ela hat gesagt…

Ich leg mir ja im Sommer auch gern mal so ein Apotheken CoolPack auf den Kopf. Für mich ist Hitze mal wirklich gar nix.
Liebe Grüße ela

Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) hat gesagt…

Hallo Ela, mir ist das auch viel zu heiß. Ich mag Temperaturen um die 20 Grad, das reicht mir vollkommen!
Apotheken Cool Pack sind halt meistens kleiner und nach zwei Minuten nicht mehr kalt! Aber die gehen natürlich auch!
LG Eva

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...