Dienstag, 19. Januar 2016

Strickkleid trotz Kurven? Warum nicht?

Das Thema Strickkleid für Figuren ab Größe 42 + ist schwierig. Strickkleider gehören nicht zu den figurschmeichelndsten Kleidungsstücken, wenn man gewisse Punkte ignoriert. Andererseits sind Strickkleider super bequem, super feminin und kuschelig und hach - ich liebe sie!

Vor kurzem hat Ines von Meyrose sich Gedanken über Strickkleider gemacht und diese in ihrem Post Zehn Tipps für ein Strickkleid festgehalten.

Ich möchte noch ein paar weitere hinzufügen:

Ein Strickkleid sollte (wenn man nicht gerade Size Zero trägt), durchaus locker sitzen. Im Zweifelsfall also eher zu reichlich als zu eng.

Es sollte - wenn es figurschmeichelnd wirken soll - aus Feinstrick bestehen. So schön Grobstrick mit Zopfmuster auch sein mag, der steht einfach nur super schlanken Frauen (oder solchen, die sich nichts draus machen).

Die richtige Länge für den jeweiligen Typ ist super wichtig (das sagt Ines auch schon). Ich bin mit 1,65 m von durchschnittlicher Größe und mich "stauchen" zu lange Teile. Alles, was bei mir knapp über dem Knie endet, ist okay.

Und last but not least sollte die Farbe oder das Muster zum jeweiligen Typ passen. Die Farbe ist entscheidend. Es muss nicht immer Schwarz oder Dunkelgrau sein, obwohl diese Farbe je nach Typ auch sehr hübsch aussehen kann. Würde ich aber beispielsweise ein schwarzes Strickkleid tragen, würde mich das total "erdrücken". Deswegen habe ich mich für ein geringeltes Kleid entschieden. Ringel/Streifen sind nun auch nicht gerade die Schlankmacher schlechthin, aber die Farben "bordeaux-marine-ecru" sind sehr hübsch, geben auch im Winter ein bißchen maritimes Flair und egal - mir hat das Kleid einfach gefallen.

Bitteschön:



Zum Schuhwerk: Meine schon älteren schwarzen Stiefel finde ich ganz gut dazu. Aber auch Stiefeletten könnte ich mir durchaus vorstellen.


30 


Rück-Ansicht.

Das Kleid gibt es aktuell bei Otto.de. Mittlerweile ist es sogar reduziert. Es kostet nur noch 24,99 Euro (wollweiß-bordeaux).






Mich stören die Querstreifen überhaupt nicht. Ich habe Kurven, so what? Diese Kleidchen wird auf jeden Fall eines meiner neuen Lieblings-Teile.

Und mit diesem Post nehme ich an der Aktion von Ines Meyrose 10 Tipps für ein Strickkleid teil.























Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Steht Dir gut. Kannst die Streifen gut vertragen. Ich würde das nicht mal anprobieren, Querstreifen an meinem 44 Hintern sind NICHT gut.
LG Sunny

Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) hat gesagt…

Was? Hallo? Du bist sehr viel grösser und auch schlanker als ich. Du kannst so ziemlich alles tragen. An dir könnte ich mir ein Strickkleid ( nicht zu lang, trotz deiner Größe) super gut vorstellen. Du hast die ideale Figur für so ziemlich alles. Aber natürlich muss man den persönlichen Geschmack miteinbeziehen.
Ich wünsche mir meine Figur immer noch so ungefähr 7 kg leichter. Mal sehen, ob das klappt. Sollte eigentlich möglich sein.
Lg Eva

Sabine Gimm hat gesagt…

Das Kleid steht Dir echt gut. Die Farben passen. Meine Vorliebe für Kleid über Hose kennst Du ja. Würde ich vermutlich mit einer blauen Skinny darunter anziehen und Stiefel dazu.

LG Sabine

Gaby Mayr hat gesagt…

Sehr sehr chic das Kleid, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Gaby
www.stylishsalat.com

Damona2012 hat gesagt…

das Kleid steht dir super. Danke für die Idee. Ich habe mir auch 2 bestellt. Mal sehen wie sie passen und es aussieht. :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...