Samstag, 13. Juli 2013

Die neue In-Dusch-Body-Milk von Nivea

Hallo, ich mal wieder. Aus Zeitmangel habe ich in letzter Zeit meinen Ladylike Blog sehr vernachlässigt. Sorry! Das heißt aber nicht, dass ich nicht sehr viele neue Produkte ausprobiert habe. Im Gegenteil. Und ich möchte meine Erfahrungen mit euch teilen. Los geht's mit der neuen und allseits viel beworbenen

In-Dusch-Body-Milk von Nivea.


Ich habe meine Testflasche bei dm gekauft:





400 ml für 3,95 Euro


Ich bin zugegebenermaßen ein Creme-Muffel. Trotz trockener Haut. Trotz besseren Wissens. Wenn ich einen ausführlichen Beauty Durchgang mache, dann creme ich mich natürlich ausgiebig ein. Wenn es aber schnell gehen muss, dann lasse ich diesen Pflegeschritt gerne mal aus. Dauert zu lange. Und direkt danach anziehen ist auch so eine Sache. 

Als ich von der neuen In-Dusch Body Milk von Nivea gehört habe, war ich sofort neugierig. Ich habe mir so ein 2 in 1 Produkt vorgestellt, aber nein, es geht anders. Und zwar:

Die In-Dusch Body Milk ersetzt nicht das normale Duschgel. Wir können also das Duschgel unseres Vertrauens benutzen, ganz normal, wie immer.

Danach kommt die neue Nivea Erfindung zum Zug: Auf der feuchten Haut unter der Dusche cremen wir uns so richtig üppig ein, geht schnell auf der feuchten, glitschigen Haut. Dann müssen wir uns nur nochmal warm abduschen - feeertig!

Ich hab's probiert, es funktioniert. Noch während des warmen Abduschens verwandelt sich die Lotion in eine Art Öl. Man fühlt sich richtig eingeölt. Nach dem Abtrocknen ist das "ölige" Gefühl allerdings weg, was bleibt ist eine weiche, superzarte Haut, die kein bißchen klebt. Man kann sich sofort anziehen. Das gepflegte Gefühl bleibt. Und dieser gewohnte "Nivea-Geruch", den man nicht so richtig definieren kann. Einfach frisch und sauber und gepflegt und so ein "Wohlgefühl--vermittelnd". Ich finde dieses neue Produkt richtig toll. Ist genau auf meine Bedürfnisse abgestimmt.

Es gibt die In-Dusch Body Milk in 2 Variationen:

1 x für normale Haut (mit Meeres-Mineralien)
1 x für trockene Haut (mit Mandel-Öl)

Ich habe einfach mal an beiden geschnuppert und die Variante mit Mandelöl für sympathischer erachtet. Außerdem habe ich trockene Haut, also durfte diese Version mit. 

Ich kann nur jedem mit trockener Haut dieses tolle neue Produkt empfehlen. Riecht gut, macht streichelzarte Haut, geht schnell, wirklich klasse!!

Beide Daumen hoch!

Kommentare:

  1. Ich hab mir das jetzt auch mal gekauft und bin auch ganz begeistert. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe meine für den Winter beiseite gestellt, wenn ich wieder beim Eincremen friere :D Im Sommer nehme ich morgens meine "normale" Lotion und lasse sie beim Zähneputzen einziehen.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So habe ich das noch gar nicht gesehen. Klar, im Winter ist das unter der warmen Dusche sicherlich noch angenehmer. Ich bin halt prinzipiell nicht so der Eincremer, deswegen wird das bei mir ein Ganzjahresprodukt.
      LG Eva

      Löschen
  3. Ich habe mir inzwischen angewöhnt micbh täglich einzucremen. Ist inzwischen so selbstverständlich wie Zähneputzen. Ich dusche einfach zu oft, um es nicht zu tun (Sport, Schwimmen, Sauna,...)
    Ich habe mich ein wenig gewundert, warum Nivea so ein cleveres Winterprodukt zum Sommer rausbringt. Vielleicht soll es sich erstmal rumsprechen?
    Oder haben die Herrschaften dieses Verkaufsargument noch nicht entdeckt?
    Vielleicht wissen die nicht, dass frau ja nach dem Duschen die Fenster öffnen muss? (sonst ist der Spiegel blind)
    Ich freu mich auf jeden Fall auf dein Einsatz im Winter und werde mir auch die zweite Sorte noch kaufen, da ich nicht immer gleich viel Fett brauche.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Duschlotion auch schon ausprobiert...TOLL!
    Spart ne Menge Zeit ;)und besonders bei dem warmen Wetter ist mir eine normale Bodylotion zu klebrig....
    Danke für den Tipp

    LG
    Kristall

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...