Mittwoch, 29. Februar 2012

Strahlende Haut - warum man ein Gesichtswasser benutzen sollte

Regelmäßige, der Haut angepaßten Pflegerituale sind die Grundlage eines strahlenden und gesunden Teints. Eine gründliche Reinigung gehört zwingend dazu. Aber zur Basispflege gehört auch die tägliche Verwendung eines Gesichtswassers. Allerdings sollte es sanft sein und ein gutes Hautgefühl hinterlassen. Am besten sind Gesichtswässerchen, die  besänftigende Bestandteile enthalten, wie zum Beispiel Aloe Vera, Gurke, Ringelblume, Rosenwasser, Hamamelis oder Lotusblüte. Die Poren werden gründlich gereinigt und von Talgresten, Creme, Fettglanz und Make Up befreit, aber gleichzeitig wird die Haut wieder entspannt.

Abends immer abschminken, das ist klar. Dann das Gesichtswasser auf einen weichen Wattepad geben und sanft kreisend über das Gesicht wischen. Dabei werden die letzten Make Up Reste entfernt und auch die evtl. Reste des Gesichtsreinigers. Die Haut ist nun porentief sauber, gleichzeitig besänftigt und ideal auf die kommende Pflege vorbereitet.

Morgens genau das gleiche. Da  ist man zwar nicht mehr geschminkt, aber ein Gesichtswasser nach der Reinigung erfrischt ungemein und läßt einen gleich wacher und frischer aussehen. Danach kann dann gecremt und geschminkt werden.

Welches Gesichtswasser zu empfehlen ist, hängt von jeweiligen Hauttyp ab, von der ansonsten verwendeten Pflege (schön ist natürlich alles aus einer Linie, muß aber nicht zwingend sein.) und natürlich vom Geld, das man dafür ausgeben möchte. Ich zum Beispiel benutze seit Jahren das erfrischende Gesichtswasser von BALEA für normale und Mischhaut und nehme danach andere Cremes (nicht von Balea). Obwohl ich eher trockene Haut habe, liebe ich dieses Gesichtswasser, das sehr sanft ist, obwohl es für normale und Mischhaut empfohlen wird.. Es hat einen unglaublichen Frische-Effekt, den ich nicht missen möchte und es trocknet nicht aus.

BALEA erfrischendes Gesichtswasser
mit Lotusblüte
200 ml   für nur 95 Cent 




- es reinigt intensiv, ist sanft, aber gründlich
- Vitamin B5 spendet Feuchtigkeit
- schützt die Haut vor Irritationen
- beruhigt und glättet die Haut

Ich verwende es reichlich und täglich. Allerdings gibt es von BALEA Gesichtswässerchen auch noch andere "Sorten". Wer sehr empfindliche Haut hat, sollte vielleicht erstmal eins für sensible Haut probieren. Das hat dann halt nicht diese prickelnde Frische. Der Duft ist übrigens sehr zart und kaum wahrnehmbar. Es riecht frisch, aber nicht stark.

Kommentare:

  1. hallo,

    das Gesichtswasser wird bei vielen unterschätzt,
    es ist sehr wichtig.
    Erst eine Reinigungsmilch verwenden und dann ein Gesichtswasser.
    Ein Tonic sollte auch immer alkoholfrei sein.
    +LG
    M.

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme immer die Eigenmarke von Rossmann ohne Alkohol. Damit kommt meine Haut am besten klar!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Rossmann Eigenmarke mag ich auch. Rival de Loop (oder so?). Die haben einen tollen Reinigungsschaum fürs Gesicht. Auch Masken und sogar Cremes habe ich davon schon gekauft. Ich komme halt öfter am dm vorbei als am rossmann, daher bin ich öfers im dm. Aber die Sachen von rival de loop sind wirklich gut.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese soooo gerne bei dir!
    Du schreibst so toll über Kosmetik-Dinger, an dir ist eine echte Kosmetikerin verloren gegangen!

    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  5. Danke dir Martina! Ich habe ja nun schon lange Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet (so ca. seit ich 18 bin....) und ich interessiere mich sehr dafür. Ich lese super gerne Styling-Ratgeber, egal, ob Bücher oder Zeitschriften, alles was mit Kosmetik, Ernährung, usw. zusammenhängt (mein Mann meinte schon, wir müssen bald mal ein "Bücherzimmer" anbauen, seufz).
    Ich habe noch viele Themen auf Lager und ich schreibe auch gern. Und auch aus Berufsgründen habe ich schon einige Seminare und Workshops hinter mir, auf denen man gelernt hat, was gut aussieht, was nicht, wie man sich pflegen sollte usw. Auch in meiner Zeit bei dm mussten wir regelmäßig irgendwelche Kurse belegen.
    Da kommt noch einiges an Lesestoff auf dich zu.
    Mach's gut, liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...