Sonntag, 24. Juni 2018

Sommerhosen im Fokus - ü30blogger & friends


Seit ich im "hitzigen" Alter bin, gestaltet sich das Thema "Sommer" und "Hosen" eher schwierig. Ich brauche Luft. Also würden sich eigentlich weite, fließende Hosen besonders gut für mich eignen.

Da ich aber mit 1,65 cm kein Gardemaß habe, finde ich die 7/8 Länge von den Proportionen her ideal für mich. Diese weiten Leinen-Palazzohosen, die im Sommer auch sehr luftig sind (und die mir auch gut gefallen) wären für meine Größe leider nichts. Deswegen sind meine Lieblings-Sommerhosen Modelle in 7/8-Länge. Die sind durchaus straßenfein, lassen aber trotzdem Luft an die Haut. 


So wie diese hier, eine 7/8-Hose aus weißer Baumwolle. Sie ist relativ neutral von der Farbe, aber gerade dadurch sehr vielseitig. Sie passt zu so ziemlich jedem Oberteil. Und je nach gewähltem Accessoire, kann sie zu einem sportlichen oder etwas feinerem Outfit werden. Daher gerne mit Flamingo...


Kleiner Scherz, aber durch verschiedene Schuhe wirkt sie tatsächlich immer wieder anders. Denn es ist nun mal eine klassische Basic Hose, die ich allerdings wirklich liebe und häufig trage.

Hier habe ich sie mit meinen bequemen "Every-Day" Keilabsatz-Schuhen kombiniert. Das ist sehr bequem, sieht aber durch die weiße Farbe sieht trotzdem frisch, sommerlich und elegant aus.


In diesem Outfit bin ich oft unterwegs. Mit einer luftigen Viskose-Bluse dazu und fertig. Ich mag unkomplizierte Kombinationen gerne!

Dieses Jahr gefällt mir Blau und Weiß besonders gut. Mal gemustert, mal uni.



Und weil mir diese Art Hose so gut gefällt, habe ich sie gleich in mehreren Farben. Kennt ihr das auch? Wenn ein Kleidungsstück bzw. ein Modell gut gefällt, hat man es in verschiedenen Farben? 

Ich bin sehr gespannt, was die anderen ü30blogger zu diesem Thema zu sagen haben. 










Kommentare:

  1. Hallo Eva, ich mag auch 7/8 Hosen und trage sie im Sommer gerne. Schöne Outfit-Kombinationen dazu, die luftige Bluse gefällt mir besonders gut und der Flamingo :-D
    Wünsche dir einen schönen sonntag
    Bo

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das kenne ich auch. Weshalb sollte man sich auch mit Schnitten "quälen", in denen man sich nicht wohl fühlt? Ich trage gerne 7/8-jeans wie Du und ansonsten muss alles "fließen". Von extremer Taillenbetonung wie bei den Paperbaghosen halte ich lieber Abstand.
    Deine schicken Alltagslooks sind schön und praktisch und gefallen mir gut. Zum Glück gibt's ja auch Kurzgrößen bzw. "Petite" - Schnitte. Ich brauche oft eher die "Long"-Versionen! :-DD
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, ja das kenne ich. Wenn ich eine Hose mag und es sie in mehreren Farben gibt, schlage ich durchaus auch öfter zu. Ich mag im Sommer auch gern 7/8.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wie du sagst liebe Eva, die 7/8 Hosen sind ein wahres Allroundtalent und
    ich liebe es im Sommer zu tragen.
    Weiß ist halt wirklich sehr anfällig, aber für mich, auf jeden Fall ein must have im Schrank!
    Tolle Kombis, Hellblau mit Weiß steht dir ganz wunderbar!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Kombinationen mit den Keilabsatzschuhen am liebsten, bei den normalen Absatzschuhen bin ich raus! Gut schaust du aus! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Im Sommer ist 7/8 nicht zu schlagen. Bei mir sowieso, denn lange Palazzo-Hosen sind mir sowieso immer zu lang und hohe Schuhe finden ja nun mal nicht statt. Da ist mir dann die kürzere Version einfach lieber als über viel zu lange Hosenbeine zu stolpern.
    Die gleiche Hose in verschiedenen Farben habe ich allerdings noch nicht im Schrank. Liegt vermutlich daran, dass es meine Hosen nie in verschiedenen Farben gibt.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, die Länge ist wirklich ideal für Dich und der Schnitt steht Dir ebenfalls sehr gut. Bei mir hättest Du die Assoziation Hochwasser Karotte. So kam ich mir mitte der 80er jedenfalls immer vor, als die Baumwollchinos bis zur Taille gingen, Bundfalten hatten und bei mir quasi an der Wade klemmten.
    Mit der weißen schlichten Hose bist Du bei Oberteilen und Schuhen wirklich extrem flexibel. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    ich bin auch ein Fan dieser Hose. Solche Hosen liebe ich zum Radfahren im Sommer, da kommt man mit dem Saum und der Fahrradkette überhaupt nicht in Schwulitäten. Den Klimavorteil wegen der kürzeren Länge kann ich daher ebenfalls bestätigen. Für mich ist diese Hose eher funtkional, zum Wohlfühlen würde ich immer ein weites Hosenbein bevorzugen.
    Der Flamingo ist sehr schick als Accessoire!
    Sonnige Grüße sendet Dir Edna Mo

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Google-Produkt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google-Produkte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du daher ein Google Konto.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit dich in der Mail, die dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...