Sonntag, 13. September 2015

Ü30 Blogger & Friends September: Herbstaccessoires - Blog Hop

Bild

So, heute ist es wieder soweit, das nächste Ü30-Blogger Special geht online. Fünfzehn Teilnehmerinnen haben sich tolle Posts zum Thema Herbst-Accessoires überlegt. Ihr könnt ganz einfach von Blog zu Blog "hopsen", die Verlinkung seht ihr am Ende meines Beitrags.

Was gehört für mich für mich zum Herbst, wie der Deckel auf den Topf? Gar nicht so einfach zu beantworten, denn natürlich verbinde ich viele Assoziationen mit dem Herbst. Aber nach kurzem Überlegen stand es für mich fest: Herbstzeit ist für mich Leggings-Zeit. Irgendwann habe ich es mir angewöhnt, mir hinsichtlich des zu erwartenden Temperatursturzes bereits im September eine dieser Beinbekleidungen mit einem langen Oberteil zu kaufen.

Dazu gibt es jedes Jahr ein Paar neue, knöchelhohe Stiefelchen für die Übergangszeit und der Herbst kann kommen. Ich weiß, dass es ganz viele Leute gibt, die beim Wort "Leggings" entsetzte Augen bekommen. Die sich derartige Beinbehosung überhaupt nicht für die Straße vorstellen können. Tja, die Welt ist bunt und vielfältig, und ich gehöre zu den Leggings-Fans.

Es gibt kaum eine bequemere Hose! Sie macht wirklich jede Bewegung mit. Und es gibt sie in nahezu jeder erdenklichen Ausführung, von zurückhaltendem Uni bis zum wildesten Muster. Außerdem ist eine Leggings in der Übergangszeit ideal, sie wärmt die Beine, ohne gleich zu warm zu sein. Ich liebe diese Teile und deswegen sind sie meine unverzichtbaren Herbst-Accessoires.



Dieses Muster und diese Farben sind einfach super zu kombinieren. Egal, ob mit hellem oder dunklem Oberteil, mit Booties, Ballerinas oder auch Stiefeletten mit Absatz kriegen sie immer wieder ein anderes Gesicht. Mit einer schicken Longbluse aus fließendem Material kann man sie auch ohne weiteres fein stylen.

Auch mit ein paar Blumen im Druck nehme ich sie gerne. Diese Rot-Töne kann man auch wieder im Oberteil aufnehmen. Schön auch mit einem langen Cardigan drüber.


Oder lieber wildes Tupfenmuster? Also ich mag's. So werden die Beine zum Hingucker.


Einfarbig geht natürlich auch. Durch den seitlichen Einsatz kriegt das ganze einen rockigen Touch. Und hier paßt nun wirklich fast jedes Oberteil dazu, weisse Bluse, langer Cardigan, langes Shirt usw. Wichtig ist immer, dass der Po bedeckt ist. Wenn ein Oberteil nicht die gewünschte Länge haben sollte, dann ziehe ich einfach ein langes Top mit einem schönen Abschluß darunter. Davon gibt es ja momentan reichlich: mit Spitzenborte, mit Chiffonteilchen oder auch gerne asymmetrisch geschnitten.


Übrigens gibt es auch Leggings für kühlere Tage. Diese dunkelblaue Samtleggings zum Beispiel. Sie wärmt richtig gut!



So, huhu allerseits, hier bin ich nun "in ganzer Pracht". Das Shirt mit dem Chiffonsaum ist von Liberty Woman. Gerade zu gemusterten Hosen finde ich es toll. Gibt es auch in anderen Farben.

Zu einem unifarbenen Shirt gehört natürlich eine auffälligere Kette und dieser süße Fuchs-Anhänger paßt doch wunderbar zum Herbst.


So, das war mein Beitrag zur Herbst Ü30Blogger-Aktion. Schaut doch auch bei den anderen Mädels vorbei, es lohnt sich!




Kommentare:

  1. Die Hosen haben ja schon so krasse Muster - aber gut, gefällt mir in der Kombination. Ist auf jeden Fall ein Hingucker in der bestimmt noch grauen Herbstzeit.

    AntwortenLöschen
  2. Mutig, so ein die Leser spaltendes Thema zu präsentieren. Das finde ich gut. Wenn Du Dich darin wohl fühlst, ist es für Dich das richtige. Ich gehöre zu denen, die finden, dass Leggings keine Hosen sind und nicht als Hosenersatz zu tragen sind. Allerdings ist die Grenze zur engen Stretchhose sehr fließend und die sieht mit pobbedeckenden Oberteil oftmals gut aus. Wenn Deine Leggings aus festem Stoff sind, gehen Sie bei mir als Hose durch :) . Deine Beine kommen auf alle Fälle gut zur Geltung darin.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. Leggings stehen Dir richtig gut und Du stylst sie auch sehr stimmt! Gefällt mir.

    Ich selbst ziehe sie nicht an, weil ich mich damit immer ein bißchen "unangezogen" und eher nur sofa-tauglich fühle. Ich finde aber, daß man inzwischen mit den neuen, stretchy Hosen hinsichtlich des Machen-alles-mit eine gute Alternative hat...

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde wenn eine Leggings nicht zu dünn ist, dann darf sie auch als Hose raus. Sonst hab ich noch welche die sind eher für mich zum Wohlfühlen und drin bleiben. Der Fuchs ist ja mal auch ein zuckersüßes Accessoire.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Deine Leggings sehen klasse aus! Der Look steht dir sehr gut :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva, Leggings ja...die spalten wirklich. Dir stehen sie super in all ihren Mustern :)
    Ich mag Leggings auch sehr, allerdings mit Kleidern, meine Figur ist ja anders, als Strumpfhose. Für mich sind Leggings Strumpfhosen ohne Füße. Der Fuchsanhänger ist aber toral süß. Ich hab so etwas ähnliches, ist aber eine Eule.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Leggings schön, wenn sie nicht nach Strumpfhose aussehen, also in der feste Variante. Ansonsten trage ich sie selbst eher unter einem Rock oder Kleid. Deine Leggings stehen dir super, vor allem die bunten.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hi Eva,

    ich muss ganz ehrlich zugeben, ich gehöre zu denjenigen, die Leggings überhaupt nicht mögen. Deshalb stimme ich Ines zu: Darüber zu schreiben - und zu dieser Vorliebe stehen - dazu gehört schon eine ganze Menge Mut, meinen Respekt hast Du.

    Ich selbst trage Leggings maximal zuhause, übrigens auch nicht unter Kleidern. Da bevorzuge ich Strumpfhosen (meine Füße frieren auch!), ok, auch Strumpfhosen gefallen bekanntlich nicht jedem... auch darüber sind die Meinungen bekanntlich geteilt.

    Von Deinen Bildern gefällt mir übrigens die untere Samthose am besten, sieht auch gar nicht nach Legging aus, sondern nach einer engen Hose.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  9. Also, Leggings und ich sind zwei verschiedene Welten.
    Für mich gibt es ein Rezept: 1.Eine große Menge Mut und Selbstbewusstsein 2.Eine Dosis gute Figur und 3.Eine Prise langes Oberteil.
    Alle 3 hast du, deswegen sehen sie bei Dir sehr gut aus!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Oje, du bist jetzt schon die Dritte, die mir Mut bescheinigt. Das war überhaupt nicht meine Intention, ich habe für diesen Post keinerlei Mut gebraucht. Ich mag diese Teile einfach. Und ich wollte zeigen, dass man zu seinem Geschmack stehen sollte, auch wenn er gar nicht im allgemeinen Trend liegt. Umso mehr freut es mich, dass du/ihr trotzdem eine Akzeptanz dafür habt. Ich trage übrigens nicht ausschließlich Leggings, sondern auch "normale" Hosen :-)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  11. Leggins sind wirklich ein ganz spezielles Thema und ja ich trage sie auch, aber nur in uni. Bei mir sind einige Kleider zu kurz um unten ohne zu gehen. Mach dir also keinen Kopf, trage das worin du dich wohl fühlst.
    Lg Petra
    www.zeitlos-bezaubernd.de

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Leggins-Kollektion hast du da. Man kann ja alle möglichen Kleidungsstücke als bequem nennen aber an eine Leggings kommt kaum etwas ran, recht hast du! Bei dir sehen sie allesamt sehr schick und stylish aus. Deine Fuchs-Kette ist ja sooooo bezaubernd!

    lg Dana

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die rockige Variante Klasse , die würde ich sicher gerne zum Jeansrock tragen . Ansonsten sind Leggings jetzt nicht so meins , Oft sind die mir leider zu kurz . Als Strumpfhosenersatz finde ich sie auf jeden Fall im Winter super
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  14. Zunächstmal. Deine Frisur mit den Strähnchen gefällt mir sehr gut.
    Und Leggings mag ich im Prinzip auch, obwohl ich sie eher als Strumpfhose unter Kleidern trage, als als wirklich Hose.
    Dann schon lieber eine richtige Röhre.
    Es gibt aber auch selten welche die mir lang genug sind.
    Ende der 80er/Anfang der 90er hatte ich die viel zum Weggehen an. Mit schwarzen gut kniehohen Stiefeln, langen Hemden, Shirts und Blazern.
    Aber das bin ich nicht mehr.

    An Dir, Deiner Größe und Figur sieht das aber locker und lässig aus.

    Schaust Du bitte noch hier im Forum vorbei und hinterlässt einen Beitrag mit Deinem Feedback.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  15. hey eva, was für eine unglaubliche collection! toll, dass Du auch gemusterte leggings hast, dazu fehlt mir ja der mut. zumindest bei leggings. zu wild gemusterten pumphosen habe ich es in diesem heissen sommer schon mal gebracht. ich trage ja auch sehr oft ganz enge hosen. nicht unbedingt leggings, eher etwas dickere. und ich finde auch nicht, dass zwingend etwas über denm po hängen muss. das kann doch jeder machen, wie er will. lg bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann sowas leider aufgrund meiner sehr kräftigen Beine überhaupt nicht tragen, aber mir gefallen die Drucke sehr und ich finde, sie stehen Dir absolut gut :) Am besten gefällt mir aber die unifarbende Kombi zum Schluss, das hat so etwas Edles und trotzdem recht Sportliches :) LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...