Sonntag, 29. September 2013

Alverde Repair Haarbutter mit Avocado- und Sheabutter

Kennt ihr schon die Haarbutter von Alverde? Ich bin durch den Tipp meiner (langhaarigen) Tochter darauf gestoßen und bin direkt begeistert. Sie wird im trockenen Haar angewendet. Das heißt, ich trage sie auf, lasse sie schön intensiv einwirken und gehe dann duschen. Haarkur unter der Dusche? Ist meistens blöd, weil sie doch länger einwirken sollte. Deswegen länger duschen? Nicht gerade wassersparend. Jedesmal baden auch nicht. Und nur eine Spülung reicht bei meinem Haar nicht. Natürlich gibt es auch die "Express-Kuren", aber für eine intensive Wirkung sollte man schon eine "richtige" Haarkur benutzen. Da ist die Haarbutter einfach ideal.





Alverde Repair-Haarbutter
mit Avocado- und Sheabutter
Für strapaziertes, brüchiges Haar

200 ml für 3,45€, silikonfrei, vegan

Sheabutter ist ein Naturprodukt, das aus den Samen des Sheabaums gewonnen wird. Sie enthält unter anderem Vitamin E, Carotinoide und Allantoin. Sheabutter hat eine besonders pflegende Wirkung bei trockener Haut, Ekzemhaut, Juckreiz, Insektenstichen, Hautrissen, trockenen und spröden Haaren, um nur ein paar Anwendungsgebiete zu nennen. Sie ist ein hochwertiger und effektiver Kosmetikbestandteil.

In der alverde Haarbutter wird sie noch mit Avocado kombiniert. Avocado-Öl  hat eine wertvolle Fettsäurezusammensetzung mit bis zu 85% ungesättigten Fettsäuren, hauptsächlich Palmetin-, Öl- und Linolsäure. Ausserdem ist es reich an Vitamin A und Vitamin E. Das reichhaltige Öl lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht schnell ein, weshalb es oft für hochwertige Lotionen und Cremes verwendet wird. In seinen Ursprungsländern ist Avocadoöl ein traditionelles Pflegemittel, um die Haut vor dem Sprödewerden und  Austrocknen zu schützen. Haare profitieren ebenso von den pflegenden Eigenschaften des hochwertigen Pflanzenöls. Eine Haarkur mit Avocadoöl soll besonders bei sprödem und glanzlosem Haar gute Wirkung zeigen.

Kakaobutter ist auch enthalten. Sie hat ähnlich pflegende Wirkung wie die beiden oben beschriebenen Komponenten.  Sie wirkt hautberuhigend bei gereizter, spröder Haut und erzeugt ein wundervoll samtig-weiches Hautgefühl.

Anwendung der Haarbutter: Achtung wichtig: Im trockenen Haar anwenden!

Vor der Haarwäsche ins trockene Haar geben, ca. 10 Minuten (oder auch länger) einwirken lassen, und dann das Haar ganz normal waschen. Das Haar wird super gut mit Feuchtigkeit versorgt, widerspenstige Haare werden geglättet und das Haar glänzt wunderschön. Ich habe es selbst ausprobiert, Hammer!

Man kann die Haarbutter aber auch nach der Wäsche in evtl. trockene Spitzen einmassieren, damit das Haar besser liegt. Auch fliegende Haare können so  gebändigt werden. Selbst krause Locken sollen besser definiert sein.

Mir persönlich gefallt aber der kurmäßige Einsatz vor der Wäsche besser. Ich kann sie je nach Zeit und Lust schön einwirken lassen. Sie tropft nicht, es ist wirklich eine butterähnliche Konsistenz. Super! Man kann nebenher ganz normal im Haus hin- und hertraben, man ist nicht eingeschränkt!

Nach dem Ausspülen kann man die Haare besser durchkämmen. Das Ergebnis ist wirklich toll und die Haare lassen sich super stylen. Sie fühlen sich weich und geschmeidig an und haben einen schönen Glanz.

Der Vorteil von alverde im allgemeinen:

- keine Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
- keine Silikone, keine Mineralöle
- dermatologisch getestet
- Rohstoffe bevorzugt aus biologisch kontrolliertem Anbau
- hochwertig, aber bezahlbar

Dieses kleine Döschen bekommt einen festen Platz bei meinen Haarpflege-Produkten.
Sehr empfehlenswert, auch im Hinblick auf die kommende Mützenzeit, in der die Haare besonders strapaziert werden.

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Jetzt weiß ich, was ich bei meinem nächsten dm-Besuch einkaufen werde! Ich hab mal gegoogelt, es herrscht offensichtlich allgemeine Begeisterung für diese Haarbutter. Mit dem Shampoo und der Spülung von Alverde komme ich gar nicht klar, aber das hier ist ganz was anderes. Danke für den tollen Tipp!

Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) hat gesagt…

Na, du traust meiner Einschätzung wohl nicht? (Spass, ist völlig ok auch andere Meinungen zu googeln!). Ich komme auch nicht mit allen Naturkosmetika klar, Weleda ist zum Beispiel nicht so mein Ding. Deswegen war ich von dieser Haarbutter ja auch so positiv überrascht. Bin gespannt, was du dazu sagst, wenn du sie ausprobiert hast!
LG Eva

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...