Freitag, 2. März 2012

Pflegemasken selbstgemacht

Powerpflege selbstgemacht, gut und günstig und ganz natürlich! Ich liebe zwar Kosmetikprodukte aller Art, aber ich schätze selbstgemachte Pasten und Cremes ebenfalls sehr. Schnell und einfach gemacht, sind sie ein zusätzlicher Pflegekick für die Haut. Oft wird Obst oder Gemüse benutzt und das sollte auf jeden Fall aus biologischen Anbau stammen.

Ganz toll ist die Kiwi-Maske, die für müde Gesichtshaut ein richtiger Muntermacher ist.

Kiwi-Maske
(gegen fahle und müde Haut)

Das Fruchtfleisch einer Bio-Kiwi zerdrücken und mit 2 Eßl.
Naturjoghurt mischen. Auf die gereinigte Haut auftragen und 15 Minuten
einwirken lassen (dabei schön entspannen, hinlegen, Musik hören usw.).
Dann mit feuchten warmen Kompressen abnehmen .
Danach gewohnte Pflegecreme auftragen. 
Besonders abends empfehlenswert, weil man sich dann danach nicht mehr schminkt
und die Wirkstoffe richtig gut wirken können.
 Frisch! Frisch! Frisch!


Feuchtigkeitsspendende Avocado-Maske

(ideal bei trockener Haut und Spannungsgefühlen)

1/2 reife Bio-Avocado pürieren
und mit 2 Eßl. Naturjoghurt (Vollfett) vermischen.
Aufs gereinigte Gesicht auftragen und
nach 20 Minuten relaxen wieder abwaschen.
Staunen!
Macht wunderschön weiche Haut!
Danach wie üblich eincremen.


 

 

1 Kommentar:

Nicky hat gesagt…

Mache auch gerne Masken selber.
Aber eine Kiwi-Maske habe ich noch nicht getestet. Das werde ich dann wohl bald mal tun.

Liebste Grüße

Nicky

www.abnehmen-und-co.blogspot.com

(um 10:40h)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...