Donnerstag, 31. August 2017

Gewinnspiel / Verlosung / Brigitte Box "Geburtstags-Edition" zu gewinnen

- Werbung -


Die Brigitte Box feiert 2jähriges Bestehen. Und weil es zum Geburtstag Geschenke gibt, darf ich aus diesem Anlass eine aktuelle Geburtstagbox unter meinen Leserinnen verlosen.


Ich habe vor zwei Tagen über den Inhalt meiner Box berichtet: Geburtstags-Edition Brigitte Box.

Wer gerne eine Box gewinnen möchte, braucht nur folgendes zu tun:
  1. Meinen Blog hier als regelmäßiger Follower abonnieren (oder abonniert haben)
  2. Einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen, dass man an der Verlosung teilnehmen möchte
  3. Eine Kontakt-Email angeben, damit ich im Falle eines Gewinnes die Glückliche benachrichtigen kann und die Postanschrift erfahre (die email Adresse wird nicht weitergegeben und nicht zu Werbezwecken benutzt!).
Das war es schon! Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 6. September, 24.00 Uhr. Ich lose dann unter allen Teilnehmern aus. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Der Inhalt der Boxen kann geringfügig variieren. Hier könnt ihr die möglichen Produkte genau anschauen Brigitte Box 04/2017

Ich wünsche allen viel Glück bei der Verlosung!!



Dienstag, 29. August 2017

Meine erste destroyed Jeans! Oma würde Flicken kaufen

Ich  habe schon länger mit destroyed Jeans geliebäugelt. Aber so richtig getraut habe ich mich bisher doch nicht. Jeans mit Löchern und das in meinem Alter? Meine Oma (Gott hab' sie selig) wäre entsetzt und würde mir mit dem Stopfgarn hinterher laufen. Noch vor ein paar Jahren wären "zerrissene" Jeans ein absolutes No Go gewesen. Erst recht für erwachsene Frauen. Aber die Zeiten ändern sich. Zum Glück!

Wie es der Zufall wollte, war ich mit einer meiner Töchter bummeln und habe "just for fun" eine destroyed Jeans anprobiert. Und sofort gemerkt, das ist sie! Die passt, gefällt, ich fühle mich wohl, ich will sie haben!! 


In diesem Kontext möchte ich auch auf den interessanten Blogpost von Chrissie - die Edelfabrik hinweisen, in dem sie den neuesten (eigenartig benannten) Mode-Trend "Menocore" vorstellt und sich Gedanken über das Älterwerden macht: Mythen des Älterwerdens

Abgesehen davon, dass ich - wie Chrissie auch - die Bezeichnung "Menocore" total daneben finde (das ist ein Modestil, von/für Frauen in/nach der Menopause, wen bitteschön interessiert das?!), möchte ich mich nicht in ein Modeschema pressen lassen, nur weil ich keine 20 mehr bin. Unaufgeregter Modestil? Hin und wieder durchaus, warum nicht? Schlicht und elegant? Auch mal gerne. Ansonsten gilt: It's me! Ich ziehe an, was mir gefällt. Und was mir steht natürlich. Das heißt, Menocore ist mir völlig egal, ich trage mit 52 meine 
erste destroyed Jeans. Und finde sie toll!

Hier könnt ihr ein paar Eindrücke sehen, einmal mit hellem und einmal mit dunklem Oberteil:



Die Brille spiegelt mal wieder - sorry ...




Ganz in dunkelblau gefällt mir das Outfit auch recht gut:




Das wird meine Lieblingsjeans für den kommenden Herbst. Es wird nix geflickt (sorry, Oma), denn das muss so!


Der Mieze gefällt's schon mal ...




Freitag, 25. August 2017

Ausgepackt: Die Geburtstags-Edition der Brigitte Box (Nr. 4/ 2017) - Review

- Beauty-Anzeige -


Die beliebte Brigitte Box feiert Geburtstag! Sie wird 2 Jahre alt. Happy Birthday! 




Die Brigitte-Box beinhaltet interessante Produkte aus den Bereichen Beauty, Food und Lifestyle sowie ein Brigitte Magazin. Anlässlich des 2-jährigen Jubiläums gibt es eine besondere Geburtstags-Edition mit tollen Produkten und einem großen Gewinnspiel.

Der Inhalt auf einen Blick:


+


Overnight Summer Skin Recovery Mask von Ultrasun
50 ml / 39.00 Euro


Dieses Produkt gefällt mir schon mal sehr gut. Jetzt, im ausgehenden Sommer, ist so eine Overnight Pflege eine Wohltat für die Haut. Die schnell einziehende Maske enthält eine einzigartige Kombination aus Hyaluronsäure und hochwirksamen Braunalgen-Extrakten. Durch ein "Slow-Release-System" werden die Wirkstoffe langsam über Nacht an die Haut abgegeben und sorgen so für eine langanhaltende Feuchtigkeitsversorgung mit intensivem Anti-Aging-Effekt. Auch für Hals und Dekolleté bestens geeignet.

- ohne Mineralöle
- ohne Silikone
- ohne Emulgatoren
- ohne Alkohol
- ohne Konservierungsstoffe
- made in Switzerland

Crème Paradoxe (Anti-Aging Tagescreme) von Beauté Pacifique (Limited Edition)
40 ml / 61,50 Euro


Auch dieses Produkt hilft, tief sitzende Sonnenschäden zu reparieren und Falten zu reduzieren. Die Creme basiert auf Procyanidinen (in Pflanzen natürlich vorkommende Stoffe, die zur Gruppe der Flavanole gehören) und Resveratrol  (pflanzlicher Stoff, in großen Mengen vor allem in roten Trauben zu finden). Beide Stoffe haben eine hohe antioxidative und entzündungshemmende Wirkung. Sie regenerieren Hautschäden und helfen bei der Gesunderhaltung.

Wer sich die intensiv pflegende Limited Edition Creme zum Sommerausklang sichern möchte, macht mit dem Kauf dieser Box ein echtes Schnäppchen. Allein der Preis der Creme übersteigt den Einkaufspreis der Box bei weitem. 

Botanicals Fresh Care
Koriander Stärke-Kur (für geschädigtes Haar)
125 ml / 7,95 Euro


Ich kenne bereits einige Shampoos dieser Serie und mag sie sehr. Die Produkte sind alle 
- ohne Silikone
- ohne Parabene
- ohne Farbstoffe 
- die Verpackungen bestehen aus recyceltem Material
- enthalten botanische Inhaltsstoffe
- duften super

Die Koriander Stärke-Kur bändigt geschädigtes und widerspenstiges Haar und gibt ihm verlorene Geschmeidigkeit zurück. Mit einer Pipette kann die Dosierung sehr sparsam und präzise erfolgen.  Einfach einige Tropfen auf die betroffenen Haarpartien geben (z.B. in die Spitzen) und sanft einmassieren. 

Der Duft ist toll, eine Mischung aus Koriander, Pfeffer und Eukalyptus. Sehr belebend!

Heilerde Pulver Hautfein von Bullrich
500 g / 4,99 Euro


Heilerde erlebt gerade eine kleine "Renaissance", denn sie ist ein naturreines Produkt ohne Zusatzstoffe und kann vielfältig angewendet werden. Innerlich wie äußerlich. Sie ist von Natur aus vegan, wird aus eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen und enthält viele Mineralien. In der Brigitte Geburtstagsbox befindet sich eine besonders fein vermahlene Heilerde zur äußerlichen Anwendung. Durch den feinen Mahlgrad nimmt sie Substanzen wie Fett, Talg, Wundsekret und andere Flüssigkeiten besonders gut auf. Sie wird mit Wasser zu einer Paste angerührt und direkt auf die Haut aufgetragen. 

Wirkt super gegen:

- Hautprobleme wie Akne und Pickel
- fettige und unreine Haut
- Cellulite
- oberflächliche Entzündungen der Venen (Krampfadern)
- Allergien, Neurodermitis (lindert den Juckreiz)
- Muskel- und Gelenkbeschwerden
- Sportverletzungen (Prellungen und Verstauchungen)

Äußerlich aufgetragene Heilerde fördert die Durchblutung des Hautgewebes und regt den Stoffwechsel an. Der natürliche Heilungsprozess der Haut wird gefördert.

Beruhigende Bodylotion mit Hafermilch für trockene, empfindliche Haut von Mixa
250 ml / 3,95 Euro



Mixa entwickelt  Produkte für empfindliche Haut, die besonders gut verträglich sind und die Haut beruhigen. Die Bodylotion mit Hafermilch pflegt reichhaltig und wirkt gegen Juckreiz, Rötungen und Spannungsgefühle. Sie läßt sich angenehm auftragen und zieht schnell ein, ohne zu fetten. Sie ist absolut duftneutral.

- ohne Parabene
- ohne Farbstoffe
- ohne Parfum

Schön finde ich die Darreichungsform im Pumpspender, der besonders hygienisch ist und eine genaue Dosierung zuläßt. Ich kann die Lotion super gebrauchen, da meine Haut nach Sonne und Pool nach Pflege geradezu dürstet. Bin sehr gespannt, denn die Marke kenne ich noch nicht!

Zahnpasta Complete Protection von Zendium
75 ml / 3,99 Euro
+
Zahnbürste Complete Protection Soft von Zendium
1 Stück / 3,99 Euro


Die Zahncreme enthält natürliche Enzyme, wie sie auch im Mund vorkommen. Dadurch fördert sie guten Bakterien und reduziert schädliche. Sie reinigt mild und effektiv zugleich.

Die dazu passende Handzahnbürste Complete Protection Soft hat besonders weiche und abgerundete Borsten für eine gründliche Reinigung. Durch den kleinen Bürstenkopf gelangt man auch gut an schwer erreichbare Stellen.

Zahncreme kann man immer gebrauchen. Zum Putzen benutze ich allerdings eine elektrische Zahnbürste. Macht aber nichts, auch Handzahnbürsten sind praktisch für Wochenendtrips, Urlaube oder spontane Übernachtungsgäste. Sie findet sicherlich Verwendung.

Typealive Artprints
3 Stück / je 6,90 Euro


Typealive bietet moderne Artprints für die Innendeko. Schlicht, aber mit einer klaren Message entsprechen sie dem Zeitgeist und lassen sich zu individuellen Galerien zusammenstellen. Besonders gut gefallen mir die "ABC Plants", die vom skandinavischen Purismus inspiriert sind. Jedes Pflanzenbild ist kombiniert mit einem Großbuchstaben. So kann man sich "seinen" Buchstaben an die Wand hängen. Als Geschenk mit den Initialen des Beschenkten eine schöne Idee und mal etwas anderes!

Diese drei Motive sind in der aktuellen Brigitte-Box:


Mir gefällt das Gummibaumblatt mit dem  "B" am besten (Anfangsbuchstaben meines Nachnamens). Es gibt auch Postkarten, Kalender, Tassen, Taschen u.v.m. Das ist ganz nach meinem Geschmack! Hier geht es zum Shop von Typealive.

Postkarten

Als kleines Extra lagen drei schön gestaltete Postkarten bei:



15 % Rabatt-Gutschein für Gerry Weber


Unter den beigelegten Werbeflyern fand ich diesen von Gerry Weber am interessantesten. Er gewährt 15 % Rabatt im Online Store (einmalig und bis zum 31.10.2017 einzulösen). In den Stores gilt er auch, es muss hier aber die Gutschein-Karte vorgelegt werden. Der Online Code für die 15 % Rabatt lautet: BR7G2B6X.

Brigitte Magazin

Und wie immer - nicht zu vergessen- ein Brigitte Magazin, das ich sehr gerne lese.


Meine Box hat einen Warenwert von 149,27 Euro! Der Einkaufswert beträgt 29,95 Euro! Dazu braucht man nicht viel hinzufügen, diese Box ist ihren Preis mehr als wert. Die Geburtstags-Box ist eine gelungene Ausgabe, mit vielen, perfekt auf die Jahreszeit abgestimmten Produkten. 

Allgemeine Infos zur Brigitte Box:

Die Brigitte Box enthält sechs bis zehn neue Beauty Produkte, die von der Brigitte Redaktion ausgewählt werden. Als sogenannte "Bonbons" liegen jeder Box tolle Trends aus der Genusswelt oder bunte Accessoires bei, sowie ein Brigitte-Magazin. Der Gesamtwert einer Box liegt bei über hundert Euro. Der Einzelpreis beträgt nur 29,95 Euro, und die Lieferung ist versandkostenfrei. 

Diese Box ist so toll, weil sie keine feste Vertragslaufzeiten hat. Auch Einzelboxen sind einmalig bestellbar. Es gibt auch verschiedene Abo-Modelle, bei denen man je nach Laufzeit, sogar eine Box kostenlos erhalten kann. Unter nachfolgendem Link erhält man bei Erstbestellung nochmal 5 Euro Preis-Nachlass!



Montag, 21. August 2017

5 Dinge, ohne die ich im Urlaub nicht sein kann - ü30Blogger & Friends


Beim Überlegen, was ich zu diesem Thema schreiben könnte, ist mir aufgefallen, dass ich inzwischen ganz schön elektroniklastig geworden bin. Ich stamme noch aus der "Telefonzellengeneration" und habe mich oft vor den gelben Kabinchen in die Warteschlange gestellt, ich kenne die guten alten Telefone mit Wählscheibe und konnte anfänglich die Begeisterung für Handies überhaupt nicht nachvollziehen. Heute, 30 Jahre später, begeistert mich dieser ganze Technikkram immer mehr. Und im Urlaub mag ich nicht darauf verzichten. 

Deswegen sind meine 5 Dinge, ohne die ich im Urlaub nicht sein kann (will):

Das Handy (plus Kopfhörer)

Es ist einfach ein tolles Kommunikationsmittel zwischen mir und den Daheimgebliebenen. Aber ich benutze es auch im Urlaub immer für meine Hörbücher. Ich mag Hörbücher super gerne. Man kann sich irgendwo hinsetzen/hinlegen und in andere Welten eintauchen. Perfekt!

  
Mein Laptop

Auch den schleppe ich auf jeden Fall mit. Es könnte ja sein, dass mir eine geniale Blog-Story einfällt... Früher musste man sich oft noch Internet Zeiten kaufen und alles umständlich freischalten lassen. Mittlerweile findet man in fast allen Hotel kostenlosen Zugang zum Netz. Sogar auf Campingplätzen ist das meistens kein Problem mehr. 



Mein Glätteisen

Auch das muss unbedingt dabei sein. Nicht spektakulär, aber wichtig. Wenn meine Haare vom Meer und Wind zersaust sind, hilft es, wieder einigermaßen repräsentabel auszusehen. Ohne Glätteisen, ohne mich !



Hausschuhe

Wenn ich in Hotels bin, mag ich nicht barfuß auf fremden Böden herumlaufen. Auch nicht auf noch so sauberen! Deswegen habe ich immer irgendwelche Schlappen dabei. Auch die Hotel-Pantöffelchen, die man manchmal für den Wellness-Bereich zur Verfügung gestellt bekommt (diese weissen Frottee-Dinger ...) finde ich ganz gruselig und super hässlich. Habe immer meine eigenen Flip Flops im Gepäck.



Mein jeweils aktueller Lieblings-Duft

Ich finde, dass schöne Düfte, die mit positiven Assoziationen verbunden sind, wesentlich zum Wohlfühlen beitragen. Wenn ich in eine fremde Umgebung fahre, wirkt der Lieblingsduft Wunder. Einfach ein paar Spritzer verteilen, und alles fühlt sich gleich viel vertrauter an.

Momentan mag ich dieses Eau de Toilette von Ralph Lauren recht gerne. Es ist frisch und spritzig, ein echter gute Laune Duft und passt prima zum Sommer.


So, das waren meine 5 Dinge, die in keinem Urlaub fehlen dürfen. Jetzt bin ich gespannt auf die Beiträge der anderen Teilnehmerinnen. Die Links zur Aktion, die noch die ganze Woche lang läuft, findet ihr hier unten. Einfach durchklicken und überraschen lassen!




Mittwoch, 16. August 2017

Buchvorstellung "Hilfe, ich finde keinen Mann" von Andrea Micus

- Buchvorstellung - Werbung -

Der Sommertage werden bereits kürzer. Es wird früher dunkel, und die Aktivitäten werden wieder vermehrt nach drinnen verlegt. Einerseits schade, aber andererseits bedeutet das auch, dass die Lesezeit wieder losgeht. Was gibt es Schöneres, als es sich mit einem guten Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen und die Zeit zu vergessen? 


Ich freue mich sehr, nun auch für den humboldt Verlag Bücher rezensieren zu dürfen. Das ist der Verlag mit dem roten Punkt. Er verlegt praktische Ratgeber und informative Sachbücher rund um die Themen Gesundheit, Ernährung, Selbstcoaching, Liebe und Partnerschaft, Eltern und Kind sowie Fotografie. Ich liebe Ratgeber-Bücher und hoffe, hier noch viele interessante Themen aus dem umfangreichen Angebot vorstellen zu können. Mein "Sommerloch" ist definitiv zu Ende, und es geht wieder rund.


Das allererste Buch, das mir zur Verfügung gestellt wurde, passt vielleicht erst auf den zweiten Blick zu einem Ü50 Blog. Denn es heißt "Hilfe, ich finde keinen Mann!". Einen kurzen Moment habe ich gezögert, denn immerhin bin ich nächste Woche sage und schreibe 29 Jahre verheiratet. Mit demselben Mann :-). 


Aber ich weiß, dass es viele Frauen gibt, die nach einer Scheidung gerne einen neuen Partner finden würden. Und auch unter den Jüngeren ist die richtige Partnerwahl ein wichtiges Thema. Man kann natürlich nicht pauschalisieren, aber sehr oft wird heute nur noch Spaß ohne Verpflichtung gesucht. Feste Partnerin, fester Partner? Für viele gar nicht erstrebenswert.

Diejenigen allerdings, die ihren Traumprinz suchen, finden viele gute und leicht umsetzbare Tipps in diesem Buch. Auf unterhaltsame Art, die das Selbstbewusstsein stärkt und zeigt, dass die Partnersuche sogar Spaß machen kann.



Hilfe, ich finde keinen Mann
- Partnersuche für Ungeduldige -
Andrea Micus
184 Seiten, Paperback
Erscheinungsdatum 9. Januar 2017
ISBN-Nr. 978-3-86910-517-8
humboldt Verlag
19,99 Euro

Die Autorin, Andrea Micus, wendet sich zunächst in einem offenen und persönlichen Vorwort an ihre Leserinnen. Sie erzählt, dass sie mit unzähligen Frauen gesprochen hat und mit Verantwortlichen von Partnerbörsen, sie war bei Speed Datings dabei und durfte über viele Jahre vertrauliche Mails lesen und Telefonate mithören. Sie hat Happy Ends genauso miterlebt wie Abfuhren, und es ist ihr ein ehrliches Anliegen, Frauen bei der Partnersuche zu unterstützen. Keine doofen Sprüche, sondern echte Hilfe will sie in ihrem Buch vermitteln. 

Vor allem wenn die bisherigen Erfahrungen mit Dates schlecht waren, wenn man immer wieder an "die Falschen" geraten ist, die nur Sex wollen, die prahlen, hochstapeln, lügen oder trotz noch bestehender Partnerschaft ein bisschen "Abwechslung" suchen, kann man schnell mutlos werden und resignieren. Doch genau hier setzt das Buch an, macht Mut und gibt konkrete Tipps.

Übrigens leben Millionen Männer und Frauen in Deutschland allein. Das ist statistisch gesehen ungefähr jeder Dritte. Nicht alle tun das freiwillig, denn viele wünschen sich einen passenden Partner. 

Gleich am Anfang des Buches stellt die Autorin 12 "Fallen" vor, also 12 "Fehler" die viele machen und die man bei der Partnersuche vermeiden sollte:
  1. Planlos sein
  2. Der Vergangenheit nachtrauern
  3. Ein falsches Selbstbild haben
  4. Überzogene Erwartungen haben
  5. Fehlende Kompromissbereitschaft zeigen
  6. Sich von Gegensätzen faszinieren lassen
  7. Nicht mobil sein
  8. Bei Äußerlichkeiten zu feste Vorstellungen haben
  9. Sich von Vorurteilen leiten lassen
  10. Rückschläge zu ernst nehmen
  11. Zu früh aufgeben
  12. Sich zu sehr beeinflussen lassen
Jeder dieser Punkte wird in einem ganzen Kapitel ausführlich beleuchtet. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine "Aufgaben" in Form von Selbstreflexion und Arbeitsblättern.

Auch wird man immer wieder ermuntert, sich nicht "zu schämen", weil man einen Partner sucht. Sondern es selbstbewusst auszusprechen und zu vertreten. Eine Strategie zu entwickeln, was man alles unternehmen möchte, um jemanden kennenzulernen (sei es über eine Vermittlungsbörse, über Chiffre-Anzeigen oder einfach, indem man sich bewusst und häufig unter Menschen begibt), ist der erste Schritt. Wie genau so eine Strategie aussehen könnte, zeigt die Autorin im Buch auf.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch der, eventuelle Betrüger zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen. Auch hier gibt das Buch viele konkrete Hinweise und Tipps.

Ich empfinde das Buch als sehr alltagsnah. Es ist für Frauen jeden Alters als Hilfestellung geeignet. Auch dem Thema "Zurückweisung" wird ein ganzes Kapitel gewidmet. Denn natürlich lassen sich trotz bestem Bemühens Enttäuschungen nicht immer vermeiden. Man erfährt, wie man sich davon aber nicht verunsichern, schwächen oder gar entmutigen lässt. 

Das letzte Kapitel "Jetzt klappt es - aber bitte für immer" beschäftigt sich mit den fünf Phasen der Liebe:
  1. Verliebtheitsphase
  2. Realitätsphase
  3. Machtkampfphase
  4. "Es klappt so gut mit uns"-Phase
  5. "Ich will mit dir alt werden"-Phase
Zu jeder Phase gibt es eine "Das solltest du jetzt tun"-Empfehlung der Autorin. Und Tipps, wie man sein Glück im Alltag festhalten kann (z.B. respektvoll miteinander umgehen, auch bzw. gerade bei Meinungsverschiedenheiten, persönliche Rituale schaffen, kleine Überraschungen in den Alltag einbauen u.a.).

Noch ein paar Worte zur Autorin:

Andrea Micus ist erfolgreiche Journalistin und Buchautorin. Sie selbst sagt über sich:

"Im Zentrum meiner Artikel und Bücher stehen immer die persönlichen Erfahrungen der Menschen. Es geht dabei um Liebe, Partnerschaft und Familie, aber auch um Krankheiten, schmerzliche Schicksale oder mutige Abenteuer. Meine Artikel erscheinen regelmäßig in zahlreichen auflagenstarken Zeitschriften. Meine Bücher sind Ratgeber, die helfen, sich im Alltag besser zurechtzufinden, oder Biographien, die den Leser mit auf die spannende Reise eines bewegenden Lebens nehmen. Oder eine Mischung aus beidem."

Mehr Information über sie und ihre Bücher gibt es hier: Andrea Micus

Erhältlich ist das Buch zum Beispiel über amazon:






Freitag, 11. August 2017

Krebserregende Inhaltsstoffe in Nagellack - auch in High End Marken


Die Nachricht kommt nicht wirklich überraschend. Nagellacke enthalten krebserregende Stoffe. Auch der super kultige und nicht gerade günstige Lack von Chanel! Zu den bisher schon bekannten Schadstoffen kommen nun auch noch schädliche Nitrosamine.  Öko Test (Ausgabe August 2017) hat 25 Nagellacke getestet und nur einer ist vollkommen unbedenklich. Und zwar der Naturkosmetik Lack

Natural Nail Polish 05 Taupe von LOGONA

Durchgefallen sind u.a. Lacke von Douglas, Art Deco, Cotie oder Essie. 

Es gibt vier weitere Nagellacke, die von Ökotest mit "Gut" bewertet wurden. Bei diesen vier ist der Nitrosamin Anteil zwar gering, aber dennoch vorhanden. Sie enthalten außerdem einen noch nicht weiter erforschten Weichmacher (Acetyltributylcitrat). Seine Auswirkungen auf die Gesundheit sind  noch völlig unklar. "Gut" ist für mich etwas anderes! 

Es sind:

  • Essie Gel Couture Topcoat (Klarlack)
  • Maybelline Super Stay 3D Gel Effect (Klarlack)
  • Trend It Up UV Powergel High Shine (Klarlack)
  • Alterra Naturkosmetik Nagellack mit Bio-Arganöl (Farbe 05 Berry) 
Die meisten Nagellacke stehen im Verdacht, krebserregend zu sein, die Fruchtbarkeit zu vermindern und sogar Fettleibigkeit zu begünstigen, da sie hormonell wirken. (Link mit mehr Infos: "Nagellack kann unfruchtbar und dick machen"). Außerdem können sie Ekzeme, Allergien, Kopf- und Magenschmerzen, Augen- oder Atemwegsreizungen auslösen. Die Liste geht leider noch weiter: das Nervensystem kann durch Toluol geschädigt werden. Leber und Niere können ebenso Schaden nehmen. Im harmlosesten Fall kommt es zu verstärkter Müdigkeit. 

Besonders Schwangere sollten wissen, dass sogar der Embryo durch Phthalate geschädigt werden kann. Nagellack ist alles andere als harmlos!

Klarlacke scheinen übrigens noch belasteter zu sein, als bunte Lacke.

Aber von vorn: Die von Ökotest zusätzlich entdeckten Schadstoffe im Nagellack heißen Nitrosamine. Sie finden sich in günstigen Lacken genauso wie in teuren Labeln.  Bei einigen Produkten ist die Dosis so hoch, dass sie laut EU-Kosmetik-Verordnung verboten sein müssten. 

Was sind Nitrosamine eigentlich?

Nitrosamine sind krebserregende Substanzen, die aus Nitriten und Aminen entstehen. Sie sind leider in vielen alltäglichen Gegenständen zu finden, u.a. auch in Schnullern, Latexmatratzen, Kondomen oder Luftballons und in Tabakprodukten. Selbst in manchen Lebensmitteln kann man Nitrosamine nachweisen, vor allem in mit Nitritpökelsalz haltbar gemachten Nahrungsmitteln. Das können zum Beispiel Fleischerzeugnisse, Wurstwaren, Käse oder Fisch sein. Angeblich ist bei Lebensmitteln der Gehalt so gering, dass keine Gesundheitsschädigung erwartet werden muss. 

Bei Kosmetika, vor allem bei Wimperntuschen und Lidstrichstiften, sowie bei Dusch- und Badepräparaten, fallen immer wieder Stichproben mit überhöhten Nitrosamin-Gehalten auf. Jetzt ist auch bei Nagellacken der viel zu hohe Gehalt dieser Stoffen entdeckt worden. Nitrosamine haben die Eigenschaft,  Membrane leicht durchqueren zu können. So können sie bei zu hoher Dosis an so gut wie jedem Organ im Körper Krebs auslösen.

Nagellack gehört schon lange zu den Kosmetikprodukten, die nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind. Lösungsmittel, Formaldehyd und Weichmacher sind nur ein paar der schädlichen Stoffe. Seit einigen Jahren bemühen sich manche Hersteller durchaus, die Qualität ihrer Nagellacke zu verbessern. Auch konventionelle! Es gibt die sogenannten "Free-Nagellacke" auf dem Markt. Bei "3-free" wird auf  Phthalate, Formaldehyd und Toluol verzichtet. Es gibt auch "4- und 5-free" (ohne Campher und Formaldehydharze). 

Aber selbst diese Verbesserungsversuche heißen noch lange nicht, dass die Nagellacke unschädlich für die Gesundheit sind. Sie sind besser, aber eben nicht schadstofffrei.

Wie eingangs erwähnt, ist nur ein Nagellack von LOGONA völlig unschädlich. Er enthält rein natürliche Inhaltsstoffe – und trägt dafür die Naturkosmetik-Siegel von Natrue und BDIH. Er basiert unter anderem auf Alkohol und Schellack. (Für Veganer: Schellack wird aus den Ausscheidungen von Lackschildläusen gewonnen und ist vollkommen unbedenklich, dafür aber nicht vegan.) 


In diesem Fall ist für mich persönlich die Entscheidung nicht schwer. Lieber ein nicht veganer Nagellack, als einer mit Nitrosaminen und dem ganzen anderen Mist. Wenn man bedenkt, dass eine Frau meist schon als Jugendliche beginnt, Nagellack zu benutzen und das ihr Leben lang beibehält, bergen diese Schadstoffe ein nicht unerhebliches Risiko! Und dabei ist es nur eines von vielen, vielen, anderen. Betrachtet man die Summe der kritischen Stoffe, mit denen wir es tagtäglich zu tun haben, braucht man sich über vieles nicht zu wundern. 

Es ist eine fast unüberwindbare Hürde, sich alledem zu entziehen. Prasselt einfach zuviel übles Zeug von allen Seiten auf uns ein, sei es durch Lebensmittel, durch Kleidungsstücke, die mit giftigen Farben hergestellt werden, durch Kosmetika, durch Umweltverschmutzung im allgemeinen, durch Strahlung usw. Und trotzdem glaube ich, dass jede noch so kleine Verbesserung einen richtigen Schritt darstellt. 

Ich werde mir die Nagellacke von LOGONA auf jeden Fall näher anschauen. Und dann kann das ganze andere schädliche Zeug den Weg alles irdischen gehen... Und nicht mehr wiederkommen!

Mehr zu diesem Thema und  weiterführende Links am Ende des Artikels gibt es hier: utopia.de - Ökotest Nagellack









Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...