Montag, 3. Juli 2017

Buchvorstellung "Weight Watchers - Das Kochbuch"

- Werbung (das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt) -



Weight Watchers - Das Kochbuch
- Die besten 135 Rezepte -
HEYNE Verlag
256 Seiten
Erschienen am 08.06.2016
Preis 17,99 Euro
ISBN-Nr. 978-3-453-20115-6

Dieses Kochbuch ist der neueste Megaseller aus einer Weight Watchers Kochbuchreihe mit verschiedensten Titeln. Man findet 135 (!) beliebte und bewährte Rezepte aus dem aktuellen Feel Good Programm. Jeweils mit angegeben wird die Zubereitungszeit, die Garzeit sowie die dafür anzurechnenden Smart Points.

Zwar kann man auch etliche WW Rezepte online finden, aber ich persönlich halte einfach gern ein Kochbuch in der Hand. Ich kann es durchschmökern, mich von den schönen Fotos inspirieren lassen und mir evtl. mit Post It's kleine Merkhilfen schaffen. Danach finde ich schnell und unkompliziert meine gewünschten Rezepte wieder.

Auch als Geschenk für Abnehmwillige ist dieses Buch eine schöne Idee.

Was mir ebenfalls sehr gut gefällt, ist das Rezeptregister nach Anzahl der Smart Points . Man kann also nach Gerichten mit Points von 0 - 13 suchen und hat einen wirklich schnellen Überblick. Das "normale" Register von A - Z gibt es auch. Einfaches Finden ist hier wirklich kein Problem.

Die Rezepte sind alle leicht nachzukochen, abwechslungsreich, leicht und natürlich lecker. 

Es gliedert sich wie folgt:
  • Suppen und Eintöpfe
  • Fleisch und Fisch
  • Kartoffeln, Reis und Pasta
  • Gemüse und Salate
  • Snacks und Aufstriche
  • Süße Speisen und Kuchen
Absolut alltagstauglich für die ganze Familie! 

Nur ein paar Beispiele:
  • Tandoori Hähnchen mit Gemüsereis
  • Brokkolipfanne mit Schweinefleisch
  • Lachsfilet mit Fruchtsauce
  • Spinatlasagne
  • Gemüsesalat mit Joghurtdressing
  • Gemüse-Antipasti
  • Rote Birnen mit Vanillejoghurt
und vieles, vieles mehr. 

Was ich ein bisschen schade finde, sind die fehlenden Kalorienangaben pro Rezept. Das würde dieses Kochbuch nämlich noch attraktiver auch für "Nicht-Weight-Watchers" machen. Natürlich kann man alle Rezepte auch so nachkochen, muss dann aber selbst die Kalorien zusammen suchen. 

Ansonsten ein gelungen zusammengestelltes Buch, das sich auch besonders für Weight Watchers Einsteiger eignet. Es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei!

1 Kommentar:

  1. Das klingt gut. Vor allem auch für alle die Leute die Gefühl für Mengen und entlastende Gerichte und deren Zutaten entwickeln wollen. Anders geht es im Prinzip ja auch nicht. Man kann nicht immer nach Kochnuch kochen. LG Sunny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...