Montag, 21. November 2016

10 Jahre Regionalmarke "Unsere Heimat - echt & gut" von Edeka Südwest

- Werbung -
Seit 10 Jahren gibt es die Regionalmarke Unsere Heimat - echt & gut von Edeka Südwest. Happy Birthday! In der heutigen Zeit ist so ein regionales Qualitätslabel wichtiger denn je. Immer mehr Verbraucher achten nicht nur auf Qualität, sondern auch auf Regionalität. Das Bewußtsein für dieses Thema wird (zum Glück) immer größer.


Doch trotz der durchaus positiven Motivation bei den Verbrauchern, "richtig", sprich "nachhaltig und regional" einzukaufen, ist die Umsetzung dieses Vorhabens nicht immer einfach. Zu undurchsichtig ist der Lebensmitteldschungel, zuviele Lebensmittel-Skandale verunsichern immer wieder, und viel zu wenig ehrliche Rückverfolgungsmöglichkeiten gibt es bei vielen Produkten. Edeka Südwest setzt mit seiner regionalen Qualitätsmarke "Unsere Heimat - echt & gut" ein echtes Zeichen für die Verbraucher-Sicherheit. Erhältlich sind Produkte dieses Labels in allen Märkten der Absatzgebiete Edeka Südwest (Rheinlandpfalz, Baden-Württemberg, Hessen und Saarland).

Was nun bedeutet diese Regionalmarke? Sie steht für echte Qualität aus der Region für die Region. Das Leitmotiv dieses Labels heißt "Einkaufen so frisch wie vom Feld nebenan" . Edeka möchte diese Möglichkeit für alle Verbraucher sicherstellen, die nicht auf regionale Frische verzichten möchten. Mittlerweile sind 1.500 Erzeuger mit über 300 Produkten unter dem  Label "Unsere Heimat - echt & gut" zu finden. Die Erzeuger müssen hohe Anforderungen erfüllen. Strenge Qualitätskontrollen gewährleisten Frische, Größe, Gewicht, Farbe, Reife und Aroma. Sogar vor der eigentlichen Ernte werden die Produkte in einer sogenannten "Vorernte-Beprobung" geprüft. Erst dann werden sie freigegeben. Und natürlich sorgen auch danach externe Kontrollen für größtmögliche Sicherheit.

Die Möglichkeit der kompletten Rückverfolgung der Lebensmittel ist ein weiteres, wichtiges Element, das bei weitem noch nicht selbstverständlich ist. Mittels eines QR-Codes auf jeder Produktverpackung ist eine Rückverfolgung wirklich leicht gemacht. Die Adresse des jeweiligen Produzenten findet sich auf der Verpackung, ebenso die Produzenten-Nummer. Die Herkunft der Waren dieser Regionalmarke ist somit transparent für den Kunden.

Außerdem hat man auf der Website "Unsere Heimat - echt & gut", die Möglichkeit anhand der Eingabe seiner Postleitzahl oder Stadt, Märkte in seiner Nähe anzeigen zu lassen, die Produkte dieser Regionalmarke anbieten.

Nach soviel Theorie nun zu einem ganz konkreten Beispiel.


Genau wie die meisten Deutschen liebe auch ich hin und wieder ein leckeres Frühstücksei. Egal, ob gespiegelt, gerührt oder gekocht. Auch sonst kommen kochende und backende Verbraucher nicht um den Einsatz von Eiern herum. Eier sind ein Basis-Element für jede Küche.

Allerdings sind gerade Eier ein sehr sensibles Thema. In den letzten Jahren gab es soviele negative Nachrichten, dass es einem ganz schwindlig werden kann. Aber - es gibt auch Licht am Horizont. Ehrliche Erzeuger, die nur beste Qualität liefern. Einer dieser ehrlichen Erzeuger, die sich mit der Marke "Unsere Heimat - echt & gut" schmücken dürfen, ist der Bio-Hühnerhof Halder aus Hoßkirch.

Der Hühnerhof Halder besteht seit 2004. Drei Generationen leben auf dem Hof und können voneinander profitieren. Die Jüngeren von den Erfahrungen der Älteren und die Älteren von der Innovationslust der jungen Generation. Eine echte "Win-Win-Situation".

Der Hühnerhof mit 280 Hektar Land liegt idyllisch inmitten grüner Wiesen im Landkreis Ravensburg. Ein herrlicher Ort zum Leben für Mensch und Tier. Das Futter für die Tiere stammt aus eigenem Anbau und einer externen Kooperation aus dem nahegelegenen Herdwangen-Schönach. Denn die Hühner wollen verköstigt werden. Zwölf Mitarbeiter kümmern sich um das Wohlergehen der Tiere. (Darunter - selbstsverständlich freiwillig und außer Konkurrenz - auch schon die jüngsten Nachkommen der Halders, früh übt sich ...)


Seit 1998 ist der Betrieb ein reiner Bio-Betrieb und richtet sich ausschließlich nach den Grundsätzen des ökologischen Landbaus. Aber auch die Erhaltung der bäuerlichen Tradition im Familienbetrieb liegt den Betreibern des Biohühnerhofes am Herzen.




So sehen glückliche Hühner aus. In freier Natur, unter freiem Himmel! Nicht eingepfercht in viel zu engen Ställen.

Ich habe einen Edeka-Markt keine 3 km weg von mir. Nahezu täglich bin ich dort. Das Waren-Angebot spricht mich sehr an. Außerdem gefällt mir die Kompetenz und die Freundlichkeit der Mitarbeiter, die mich immer gut beraten, falls ich Fragen habe.  In Zukunft werde ich noch mehr auf Produkte von "Unsere Heimat - echt und gut" achten. Denn außer Eiern gibt es ja noch viele andere Produkte.

Über die Facebook-Seite kann man sich wunderbar auf laufenden halten lassen  Facebook "Unsere Heimat - echt & gut"

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

1 Kommentar:

  1. Find ich gut. Ich versuche eigentlich schon immer regional und ortsgebunden zu kaufen. Legebatterieeier kommen mir nicht in die Tasche... und noch so ein paar Dinge.
    Gut, ich habe Glück und Lebe auf dem Land, im landwirtschaftlich geprägten Voralpenland. Da geht natürlich schon was, vor allem sind wir das auch gewöhnt und son convenience food kauft hier auch keiner.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...