Samstag, 3. September 2016

Was letzte Woche so los war (weekly review)

Sonntag:

Am Sonntag war es nochmal so richtig (fürchterlich) heiß. 36° C, und die Luft stand wie eine Wand. Das ist so gar nicht mein Wetter, und ich habe den Tag im Bikini im Garten, im und am Pool verbracht.



Die Wettervorhersage hat gegen Spätnachmittag Gewitter und Abkühlung vorhergesagt. Es kamen auch einige dunkle Wolken auf, wir haben alles gewitterfest eingeräumt und festgezurrt und auf den kühlenden Tusch gewartet. Vergeblich! Es kam nicht ein einziger Tropfen runter.

Das abendliche Fernsehprogramm war mal wieder unterirdisch schlecht. Es kam ein Tatort, dieses Mal eine Mischung aus Science Fiction und Psycho-Thriller (Blue Sky), oh mein Gott. Ich ärgere mich hinterher jedes Mal wieder, dass ich mit so einem Schrott meine Lebenszeit verplempert habe. Ich bin halt leider kein Abendmensch, der bis spät in die Nacht noch produktiv und aktiv ist. Das kann ich morgens viel viel besser. Aber wenn das Programm weiterhin so grottenschlecht bleibt, muss ich mir abends eine andere Beschäftigung suchen.

Montag:

Die Nacht blieb viel zu warm, was mir einen sehr schlechten Schlaf beschert hat. Trotz vor dem Bett plazierten Ventilator war es einfach viel zu heiß. Irgendwann habe ich mir einen kalten Waschlappen für die Stirn geholt, was zu einer nicht beabsichtigten "Elvis Tolle" am Pony geführt hat. Es ist im Haus immer noch super drückend. Ganz ehrlich? Ich freue mich auf den Herbst!


Für ein bißchen Extra Energie habe ich mir einen frischen Frühstücks-Smoothie gemacht. Mit einer Handvoll frischem Spinat, TK Mango und Papaya. Geschmacklich war es recht lecker, optisch eine Katastrophe. Der Smoothie war durch den Spinat ganz braun. Beim Grünkohl ist mir das noch nie passiert, komisch...

                      

Da ich (mal wieder) auf dem "Gesunde Ernährung" Trip bin, möchte ich das Weißmehl möglichst von meinem Speisezettel eliminieren oder zumindest auf ein Minimum reduzieren. Das klappt während der Woche normalerweise besser, weil ich mittags nur für mich alleine koche.  Leider hatten wir vom Sonntag noch eine Menge Spinat-Lachs-Lasagne übrig (ich sag nur Nudelplatten!) Also habe ich die nochmal gegessen, weil ich ja kein Essen wegwerfen möchte. Das war's dann wieder mit den guten Vorsätzen ... Aber morgen gibt's kein Weißmehl!

Abends habe ich noch die Reportage von Günter Wallraff angeschaut. Er hat dieses Mal die "Essensqualität" auf Rasthöfen untersucht. Von Qualität kann überhaupt keine Rede sein. Nachdem ich das gesehen habe, werde ich zukünftig nur noch mit meiner eigenen Lunchbox reisen. Das war wirklich ekelerregend! Die Brötchen werden, wenn sie nicht mehr frisch aussehen, einfach frisch belegt. Die alte Butter bzw. was weiß ich, Mayo, Remoulade usw. bleibt natürlich drauf bzw. ist längst eingetrocknet. Der alte Wurstbelag kommt jetzt nicht etwa weg, sondern wander weiter in dunkle Eintöpfe und Suppen. "Tagessuppe", haha.... Auf Haltbarkeitsdaten wird gepfiffen (auch bei Würstchen), es wird jeder noch so verdorbene Schrott verkauft. Das habe ich wirklich nicht erwartet. Selbst der Kaffee kommt oft aus total verdreckten Maschinen. Ich lasse jedenfalls kein Geld mehr in Rasthof Restaurants liegen!

Dienstag:

Heute früh hat das mit dem Smoothie wieder besser geklappt. Er war richtig lecker und erfrischend.


Da es bei uns immer noch nicht abgekühlt hat, konnten wir am Abend noch schön im Garten sitzen. Wir haben uns für den Pool eine Solar Schwimmleuchte gekauft, die die Farben wechselt. Normalerweise bin ich kein Fan von bunten Lichtern, aber das sieht im Dunkeln richtig schön aus.


Und mein Mann freut sich auch drüber ...

                     


Mittwoch:

Keine besonderen Vorkommnisse. 

Wir ernten aus dem neu aufgestellten Gewächshäuschen jede Menge Radieschen, Salat und Gurken. Das war eine richtig gute Anschaffung. Leider hatte es eine sehr lange Lieferzeit und kam erst im Juli. Deswegen habe ich nur "testweise" ein paar Sachen angepflanzt. Richtig los geht es dann im nächsten Frühjahr ...

  

Donnerstag:

Trotz des anhaltenden Sommerwetters, das dieses Jahr wirklich spät dran ist, komme ich so allmählich in den "Herbst-Modus".


Habe schon mal ein bißchen herbstliche Deko, noch nicht viel, aber immerhin ...



Ich liebe den September !

Freitag:

Heute musste ich schon sehr zeitig nach Frankfurt fahren. Ich bin in einem "Peptid-Programm" und in diesem Rahmen werden viele Untersuchungen gemacht. Ultraschall der Gefäße, des Herzens, EKG und alles mögliche. Heute war Blut abnehmen dran. 11 Röhrchen wurden abgezapft (natürlich nicht voll gemacht) und werden jetzt gründlich analysiert.  

Bis Frankfurt fahre ich ca. eine Stunde (im Berufsverkehr kann es noch länger dauern). Aber diese Peptid-Stelle ist nun einmal in Frankfurt. Also ging es heute früh aus dem Bett.

Meine Cholesterinwerte sind (leider) viel zu hoch, und da muss jetzt was dran geändert werden. Das ganze geht noch bis Mitte Oktober, und dann kriege ich genaue Anweisung, was zu tun ist (ich befürchte, ich weiß es auch so schon ...). 

Habe mich natürlich belesen. "5 - 5 - 30 -30" ist ein guter Anfang zum Cholesterin senken.

- 5 kg abnehmen (mindestens)
- 5 cm Bauchumfang verlieren
- 30 g Ballast-Stoffe pro Tag essen
- 30 Minunten Bewegung.

Das habe nicht ich mir ausgedacht, sondern es steht im Buche ...




Weißte Bescheid...

Als ich wieder nach Hause kam, wartete eine schöne Überraschung: Die neue Brigitte-Box war da! Ich freue mich jedes Mal wieder. Voller Spannung habe ich sie ausgepackt.


Es sind sehr schöne Teile dabei, ausführliche Review folgt.

Ansonsten habe ich mich diese Woche (wie immer) über unser Katerchen gefreut. Er ist einfach super süß! 


Und meistens sehr relaxed ! So werde ich mein Wochenende nun auch verbringen ....





Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Ich weiß schon, warum ich seit Jahren kein TV mehr gucke. Es ist nicht zum Aushalten. Wir schaun aber schon oft DVDs oder eben Serien über Amazon bzw. Netflix.
LG Sunny

Sabine Gimm hat gesagt…

36 Grad hatten wir nicht hier oben im Norden. Das könnte ich wohl kaum ertragen. Wie gut, dass Ihr einen Pool habt.

Liebe Grüße Sabine

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...