Dienstag, 12. April 2016

Jede Frau braucht eine Tasche - ü30 Blogger & Friends

Bild

Dieser Satz bekommt auf den zweiten Blick eine ganz andere Bedeutung als vielleicht erwartet. Denn eine Handtasche kann viel mehr sein, als nur ein Aufbewahrungsort wichtiger Utensilien für unterwegs. Klassische Handtaschen bringen heutzutage mehr Rendite als Sparbücher, Akien oder Immobilien.

Verrückt, oder?

Sein Geld als "Taschen-Geld" zu investieren macht als Wertanlage durchaus Sinn. Besonders mit einer "Birkin Bag" von Hermès hat man eine gute Wahl getroffen. Der Klassiker gilt als wertstabil, denn der reale Wert der Tasche hat seit der Markteinführung niemals abgenommen, Gold und Aktien dagegen schon. Wer heute das günstigste Modell für ca. 8000 Euro kauft, kann in zehn Jahren mit dem doppelten Verkaufswert rechnen. Und die Preise für teurere Modelle sind weitaus höher (80.000 Euro +)

Die begehrte Birkin Bag von Hermès kann man nicht einfach mal so kaufen, das steigert ihren Wert noch mehr. Die Tasche wird nach Bestellung individuell angefertigt und - gut Ding braucht Weile. Es gibt eine lange Warteliste und bis man in den Besitz dieses begehrten Teils kommt vergehen gut und gerne bis zu 6 Jahre. (Das war wohl früher so, heute kann man bestimmte Modelle auch schneller ergattern, nähere Infos siehe unten im Kommentar von Ü50).

Die meisten klassischen Luxustaschen haben ihre eigene Entstehungs-Geschichte und gehen häufig auf berühmte Frauen zurück. So auch die Birkin Bag.

Die britische Schauspielerin Jane Birkin trug ursprünglich ihre Siebensachen in einem Weidenkörbchen mit sich, weil sie kein Taschenmodell fand, das ihren Ansprüchen entsprach. Sie wünschte sich eine vom Format her etwas größere Tasche. Als sie auf einer Reise zufällig auf den Chairman der Firma Hermes traf, unterhielten sich die beiden über Handtaschen. Birkin bemängelte, dass nie alles, was eine Frau so braucht, in die üblichen Täschchen passte. Daraufhin bat Dumas die Schauspielerin, eine ihrer Meinung nach perfekte Tasche aufzuzeichnen. Er fand diesen Entwurf so gut, dass seine Firma diese Tasche herstellte  und nach der Schauspielerin benannte. Die "Birkin" Bag war geboren. Sie ist bis heute ein Statussymbol. (Die Tasche hat auf Aktionen schon um die 200.000 Euro erzielt)

Die vielleicht legendärste It-Bag aller Zeiten ist die Kelly Bag. Und wer hat sie herausgebracht? Wieder das Modehaus Hermès und zwar schon 1935. Damals hieß die Tasche noch: "Petit Sac Haut à Courroies" (kleine Handtasche mit Spaghettiträgern). Ein langer Name und für Leute, die kein französisch können, ziemlich unaussprechlich.  Daher kam der Tasche der Umstand zugute, dass die Schauspielerin Grace Kelly dieses Modell liebte und durch ihre Auftritte berühmt machte. 1956 wurde die Tasche in Kelly Bag umbenannt. 

Genau wie die Birkin Bag wird auch die Kelly Bag heute noch hergestellt (sie kostet ungefähr 80.000 Euro, je nach individuellen Bestellwünschen auch mehr).

Tja, eine Eva-Bag wurde bis heute leider noch nicht hergestellt. Ich bin ja der Ansicht, dass eine Tasche funktional sein muss, hübsch aussehen sollte und nicht den Wert eines Kleinwagens haben muss. Da müsste man ja einen Bodyguard haben, um die wertvolle Tasche zu beschützen. Eine gewisse Größe schätze ich durchaus, denn ich schleppe eine Menge Kram mit. Auf jeden Fall sollte eine (zumindest kleine) Wasserflasche Platz darin finden.

Ich besitze keine einzige Luxus-Tasche. Meine Grundausstattung umfasst eine schwarze Umhängetasche, die zu fast allem passt und eine hellgraue für Frühling und Sommer. Je nach Geschmack und evtl. Modefarben kaufe ich mir dann hin und wieder eine modische Tasche dazu. Dieses Jahr habe ich mir für den Frühling eine (wer hätte es gedacht) Tasche in Pastellfarben zugelegt. Nix Hermès, dafür aber immerhin Rieker. 

Meine Tasche für den Frühling 2016

Und das Modell kommt mit einem schlappen Einkaufspreis von ca. 55 Euro auch noch sehr günstig daher. Reicht mir völlig, denn wenn ich nächstes Jahr andere Farben favorisiere, kaufe ich mir einfach eine andere.

Dieses Jahr finde ich sie mindestens genauso schön wie eine Birkin- oder Kelly-Bag :-)



Hier passt sogar eine grosse Wasserflasche rein. 



Wer weiss, was die Zukunft bringt, vielleicht doch irgendwann mal eine Kelly-Bag....


Mit diesem Post nehme ich an der aktuellen Blogger Aktion der Ü30 Blogger teil. Schaut doch auch mal bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei:


Kommentare:

Heidi hat gesagt…

Eine Luxus Tasche besitze ich auch nicht ;) Wer das Geld hat kann sich gerne eine solche zu legen , warum nicht . Und das ich je eine besitzen werde , glaube ich auch nicht . Zu mal ich noch viele andere Wünsche habe . Den Preis eines Kleinwagens für eine Tragehilfe ist mir zu hoch . Allerdings mag ich wertiges Material , da halten die Taschen auch viel länger ;)
So einen praktischen Shopper wie Deiner braucht jede Frau .
LG heidi

Ines Meyrose hat gesagt…

Dein Tasche hat die perfekten Sommerfarben und mit der Struktur wirkt sie so sommerlich-frisch, dass mir gleich wärmer wird, wenn ich in das Grau da draußen gucke.

Viel Spaß an der neuen Tasche wünscht Dir
Ines

Sabine Gimm hat gesagt…

Ich finde Deine neue Tasche sehr hübsch mit dem Flechtwerk drumherum. Die magst Du nächstes Jahr bestimmt auch noch leiden.

Eine Luxus-Tasche besitze ich nicht, freue mich aber für jeden, der das mag.

Liebe Grüße Sabine

Sunny hat gesagt…

Ich schließe mich Ines an. Hier prasselt der Regen gerade aufs Dachliegefenster was das Zeug hält. Dabei will ich eigentlich gleich los zum Sport.... äh. Ich hasse es nass irgendwo hinzukommen.
Die Tasche gefällt mir gut. Sieht wirklich ganz toll frühlingshaft aus.
Mir muss die Tasche gefallen und der Preis in einem vernünftigen Rahmen sein. Keinesfalls würde ich dafür mehr zahlen, als für Schuhe. Und da ist bei mir auch bei 200, max. 250 Euro schluss.

LG Sunny

I-like-shoes hat gesagt…

Ein bisschen Taschenkunde schadet nie und verrückt wie viel Geld solche Taschen bringen. Wusste ich bisher gar nicht! Deine Sommertasche gefällt mir gut und die lässt sich wirklich zu allem kombinieren!

Petra Drißen hat gesagt…

Schöne Tasche, so eine ähnliche habe ich auch schon ein paar Jahre. Da ist Lila mit drin und daher habe ich sie schon lange nicht getragen. Ich muss gestehen, dass ich einige Lable Taschen besitze, die ich immer so nach und nach zu besonderen Gelegenheiten geschenkt bekommen habe. Diese hüte und pflege ich und hoffe das noch einige Generationen in meiner Familie daran Freude haben.
LG Petra

Eau Minerale hat gesagt…

Deine Birkin Infos sind nicht ganz richtig. Sie werden nicht nur auf Bestellung gefertigt - es kommen auch Taschen in den saisonalen Farben ganz "planmäßig" in die Läden und man kann sie ohne Wartezeit kaufen. Sonderwünsche (Farbe und Leder) dauern länger. Meine blaue Birkin hat keine 6 Wochen gedauert. 6 Jahre finde ich arg lange. Das bedeutet ja auch 6 Preiserhöhungen, denn die kommen dort pünktlich am 1.1. eines jeden Jahres. Man hat aber keine Abnahmeverpflichtung und braucht nichts anzahlen. Wenn man es sich anders überlegt, wird die Tasche ins Regal gestellt und der nächste Kunde kann sich freuen. ☼

LoveT. hat gesagt…

Trench und passende Tasche ergeben einen sehr feinen Look! Gefällt mir gut :)

Liebe Grüße!

Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) hat gesagt…

Ich habe oben im Text einen Hinweis auf deinen Kommentar hier unten eingefügt, damit alles richtig ist.
LG Eva

Moppi hat gesagt…

Interessante Infos über die Birkin und die Kelly Bag. So hübsche Taschen, wenn nur die Preise nicht wären. ;-)

Deine Frühlingstasche sieht klasse aus, ich habe Sommerwolle (Bändchengarn), die echt super dazu passen würde. Vielleicht hole ich mir auch Deine Rieker-Eva-Bag. ;-)

Viele Grüße,
Moppi

Tina von tinaspinkfriday hat gesagt…

Die Tasche ist wirklich wunderschön. Perfekt für den Frühling Sommer.
Liebe Grüße Tina

Fran hat gesagt…

Mist, mir fehlt gerade das Kleingeld für die gewinnbringende Investition ;-) Aber deine Frühlings-Tasche ist klasse!
Liebe Grüße
Fran

Anke Wohlfühlglück hat gesagt…

Da bekomme ich sofort Frühlingsgefühle, wenn ich deine Tasche sehe...!! Sie steht dir super und macht irgendwie fröhlich...!! Und danke für deine Einblicke in die Designertaschengeschichte :))) Ein toller Aufhänger! Liebe Grüße,
Anke - Wohlfühlglück

Claudia Lasetzki hat gesagt…

Ja, eine Design-Tasche ist mehr als nur ein Accessoire, hast du recht!Die können eine perfekte (und schöne) Geldanlage sein!
Ein schöner Frühlingsshopper hast du,gefällt mir totaaaal gut!
LG
Claudia

OceanBlue Style hat gesagt…

Also eine Tasche, die keine Wasserflasche verträgt, ist keine gute Tasche. Also, das sehe ich so wie du. Wenn ich unterwegs bin, muss was reinpassen und die Farben deiner Tasche sind echt sehr freundlich. LG Sabina

Yvonne Mania hat gesagt…

Was ist denn eine Luxus-Tasche? Für mich wäre das nicht unbedingt eine die viel Geld kostet oder ein bestimmtes Label ist, eher bringt sie für mich den Luxus mit das sie mir gefällt und alles hinein passt was ich gerne mitnehme.
Deine Tasche egal welche Marke und egal wie teuer, sind so herrlich Frühlingshaft aus und dieses Flechtwerk ist richtig klasse (mit dem würde ich wiederrum bestimmt irgendwo hängen bleiben *seufz*)
viele liebe Grüße Yvonne
http://by-yvonne-mania.blogspot.com

Annemairie Kleidermann hat gesagt…

Hi Eva,

interessanter Bericht über die Birkin und die Kellybag. Wusstest Du eigentlich dass Jane Birkin vor nicht allzu langer Zeit draum gebeten hat, dass die Birkinbag umbenannt wird? (zumindest die aus Krokodilleder). Ich persönlich besitze weder die eine noch andere, kaufe dafür bedarfsweise - genau wie Du - ab und zu was Neues.

Glg, Annemarie

ela hat gesagt…

Für eine Kelly Bag bleibt ja noch Zeit. Da finde ich dein Modell eigentlich eh viel spannender und individueller. Die Farben gefallen mir sehr gut und rufen eigentlich nach dem
Frühling. Liebe Grüße Ela

Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) hat gesagt…

Nein, das wusste ich nicht. Schon interessant, welche Geschichten hinter manchen Produkten stecken.
LG Eva

Dana Jo hat gesagt…

Deine Tasche ist ja total bezaubernd!! Du wirst lachen, aber mir sind die ganzen Birkin-Bags irgendwie zu "affig" und zu aufgesetzt. Das passt nicht zu mir und meinem Alltag. Da würde ich eher zu deiner Tasche greifen!

Liebe Grüße
Dana

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...