Sonntag, 10. April 2016

3 Tage Summer Detox Kur mit Live it. Lift it.



Das Online Ernährungs- und Trainingsprogramm Live it. Lift it. bietet auch einen Summer Detox Plan an, der ganz unabhängig vom Programm gemacht werden kann, aber auch gut als Einstieg ins Enährungsprogramm geeignet ist.

- Gesamtdauer 3 Tage
- sollte maximal einmal im Monat gemacht werden

In diesen 3 Tagen wird auf folgendes komplett verzichtet:

Tierische Produkte, Zucker, Salz, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Getreide, Alkohol, und Koffein. Diese Lebensmittel wirken dem Detox-Effekt entgegen und sollen vermieden werden. Manches - wie zum Beispiel Salz - bindet das Wasser im Körper und belastet so zusätzlich.

Pro Tag gibt es drei selbstgemachte Smoothies nach Wahl und eine Mahlzeit aus den vorgeschlagenen Detox-Rezepten. Erlaubt sind Gemüse, Salat, Tofu und Obst und Kräuter. Außerdem sind 3 Snacks aus der "Snackbox" möglich, zum Beispiel zwei Äpfel, ein paar Nüsse oder 200 g Beeren. Idealerweise soll man möglichst verschiedene Smoothies zu sich nehmen, ein grüner pro Tag sollte dabei sein.

Außerdem muss zusätzlich viel getrunken werden, Wasser oder Tee, damit man keine Kopfschmerzen bekommt und der Detox Effekt unterstützt wird. 

So eine ungewohnte Ernährungs- und Verdauungsarbeit ist für den Körper ziemlich anstrengend, daher sollte man sich viel Ruhe gönnen.

Es wird extra darauf hingewiesen, dass man stets auf seinen Körper hören soll. Nur wer sich während der Kur wirklich gut und fit fühlt, sollte zusätzlich Sport machen.

Ich wollte diese 3 Tage Kur eigentlich als Einstieg für mein Programm machen, aber dieses Wochenende hat es einfach organisatorisch und familientechnisch überhaupt nicht gepasst. Macht nichts, denn diese Kur kann man ja jederzeit durchführen. Das mache ich, wenn es besser in den Gesamtablauf passt.

Ich beginne ab Montag mit meinem  offiziellen Live It. Lift It. Ernährungs- und Trainingsplan. Ab dann wird 30 Tage lang ordentlich gesportelt und nach den auf mich abgestimmten Rezepten gegessen. 

Natürlich muss ich mich länger als 30 Tage an einen gesunden Lebensstil mit viel Bewegung halten, aber ich sehe das jetzt als Einstieg. Als Korrigieren und wieder auf Kurs kommen. Als Weg zurück, denn so moppelig wie ich momentan bin, war ich noch nie. Wird Zeit, das wieder zu ändern.

In diesem Sinne...








Kommentare:

  1. Das wäre nichts für mich. Kein Brot mit Butter, kein Käse, kein Kaffee mit Milch.... Kein Jogurt, kein Müsli. Puh.... Dann lieber gar nichts essen und drei Tage schlafen. Interessanterweise sind unsere Blutwerte alle gut. Auch bei meinem 78 jähriger Vater. Bekommst du bei dem verzichtsgedanken keine schlechte laune? LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Einschränkungen gelten ja nur für diese Detox-Sache. Ich glaube, das ist bei allen Detox-Kuren gleich. Länger als drei Tage würde ich so etwas vermutlich nicht aushalten. Schlechte Laune kriege ich tatsächlich keine, denn nach so etwas fühlt man sich schon irgend wie gut (ich habe etwas ähnliches schon einmal gemacht, aber nur zwei Tage).
      Wenn deine Blutwerte stimmen, kannst du dich freuen. Dann brauchst du auch deine Ernährung nicht verändern. Ich habe in den letzten Jahren beständig zugenommen, das ist sicherlich mit ein Grund. Weniger Kilos, bessere Werte, das hoffe ich zumindest.
      LG Eva

      Löschen
  2. Das finde ich schon sehr taff, was man bei solchen Plänen immer durchhalten muss. Aber ich bewundere es sehr, wenn jemand da soviel Disziplin hat. Liegt vermutlich daran, dass du gern ein bestimmtes Ziel erreichen möchtest. Viel Power für die 30 Tage. Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ela, kann ich gebrauchen! Ich bewundere es, wenn jemand sein Gewicht einigermaßen stabil halten kann. Dann braucht er keine Abnehmprogramme oder Pläne. Bis vor einigen Jahren hat das bei mir auch gut geklappt, aber jetzt sind halt ein paar drastischere Maßnahmen nötig.
      LG Eva

      Löschen
  3. Ich fürchte, da würde mir auch die Disziplin fehlen. Ohne Kaffee kann ich mir den Tagesstart ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen. Auf den Rest könnte ich drei Tage lang verzichten, aber auf Kaffee? *jaul*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ein schöner Kaffee am Morgen ist schon was Feines. Obwohl ich drei Tage auch mit Tee aushalte. Ich bin zum Glück kein "Kaffee-holic", nur morgens mag ich ein bis zwei Tassen zum richtig Aufwachen.
      LG Eva

      Löschen
  4. Hut ab, für mich wäre das nichts, ich überlege grade welche Salzlosen Lebensmittel ich kenne außer Obst und Gemüse? Im Prinzip müsste sogar der oben genannte Tofu Salz enthalten. Sogar Kaffee enthält Salz damit das Röstaroma sich intensiviert.
    Momentan versuche ich mir an 5 Tagen die Woche "gute" Lebensmittel anzugewöhnen und an zwei Tagen "sündige" ich auch mal.
    Bin gespannt wie deine Detox Kur verläuft
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...