Mittwoch, 11. November 2015

Mitgebracht: Lush Buttercup Geschenkset - Genuss pur

Mein lieber Mann war mal wieder auf Geschäftsreise, und er hat es sich mittlerweile zur Angewohnheit gemacht, mir kleine nette Beauty-Sachen mitzubringen, die nicht unbedingt alltäglich sind oder die es teilweise in Deutschland gar nicht zu kaufen gibt (online natürlich schon). Oftmals sind Düfte dabei, aber auch vieles andere. Er weiß, dass ich mich riesig über so etwas freue und natürlich auch, dass mein Blog auf diese Weise neues Futter bekommt. Das hat mich auf die Idee gebracht, eine neue Rubrik einzuführen: "Mitgebracht". Da kann ich  all diese "mitgebrachten" Beauty-Dinge vorstellen.

Seine Auswahl ist immer sehr interessant und spannend. Denn natürlich ist er als Mann nicht so intensiv mit dem Beauty-Angebot vertraut und nimmt viele Dinge ganz anders wahr. Und er ist ein Verpackungs-Victim! (im Gegensatz zu mir). Hat etwas eine schöne Verpackung, macht es ihn neugierig. So war es dieses Mal auch, das Geschenke-Set von LUSH, bereits fix und fertig verpackt und wirklich ausgesprochen gut duftend, hat es ihm angetan. 

Hier ist es:



Schade, dass es kein "Duft-Bloggen" gibt, denn während ich das hier schreibe, steht mein Geschenkpäckchen neben mir und duftet sensationell gut!


Die Firma LUSH stellt handgemachte hochwertige Kosmetik her, ganz besonders bekannt und beliebt sind die phänomenal duftenden Seifen und Badezusätze.

Alle Produkte sind rein vegetarisch, es gibt keine Tierversuche, die Firma achtet auf Fairen Handel und legt Wert darauf, dass die Kosmetik handgemacht ist. Aber nicht nur die Produkte selbst sind äußerst umweltverträglich, sondern auch die Verpackungen. Alles besteht aus recyceltem Material, die Papiere genauso wie die Plastikdöschen, selbst die Baumwollstoffe, in denen manches eingewickelt ist, stammen oft von Restposten alter Lush Stoffbeutel. Eine verantwortungsvolle Firma also, sowohl gegenüber Mensch und Tier als auch der Umwelt.

Wer jetzt "herkömmliche" Naturkosmetik erwartet, die in Duft und Konsistenz manchmal so neutral gehalten ist, dass sie fast schon wieder medizinisch wirkt, der wird vom Facettenreichtum von LUSH überrascht und begeistert sein.

Es gibt eine riesige Auswahl an Badebombem, normale, sprudelnde, mit Glitzer, mit Farbe, Ölbäder, Schaumbäder, Massageseifen und Peelings und vieles vieles mehr. Da kann die Auswahl schon einmal schwerfallen. Deswegen hat LUSH dieses nette Geschenke-Set, bereits fix und fertig verpackt (in 100 % Recycling Papier) im Sortiment. Es wurde von der ersten LUSH Geschenke-Designerin Jo kreiert und hat seitdem einen festen Platz.

Inhalt:

- 90 g Badebombe mit Namen "Butterball"
Enthält zartschmelzende Kakaobutter, spendet intensiv Feuchtigkeit und duftet nach süßer Vanille und ein bißchen nach Moschus.



-120 g Seifenstück mit Namen "Honey I Washed the Kids", das nach Karamell und Honig duftet.



Die Düfte sind unglaublich verführerisch und sehr intensiv. Ich habe das geöffnete Päckchen hier stehen und halte es mir immer wieder unter die Nase. Sogar der kleine beigelegte Prospekt riecht danach. Ich freue mich schon sehr auf das Wannenbad mit dem "Butterball".

Mit wie viel Liebe die LUSH Produkte hergestellt werden, zeigen auch die originellen Produkt-Namen.




Ich habe jetzt richtig Lust aufs Baden gekriegt. Kein Wunder, wenn man all diese wunderbaren Badebomben sieht. Jetzt ruft aber leider erst einmal das Bügelbrett...












Kommentare:

ela hat gesagt…

Die Lush Badebomben mag ich auch sehr. Da hat dein Mann einen guten Griff getan.
Ich finde es auch wunderbar, dass dein Mann immer auch auf Reisen an dich denkt.
Liebe Grüße Ela

Muddelchen hat gesagt…

Das ist aber eine liebe Idee von Deinem Mann und für Dich immer schon eine tolle Vorfreude. Honey I washed the Kids gehört zu meinen Lieblingsseifen von Lush, ich mag eigentlich ALLES. Irgendwie ist Lush so ganz anders als alles andere, selbst so ne Badebombe, damit hat man ein ganz anderes Badeerlebnis als mit herkömmlichen Produkten. Ich schlage meist im Sale am Ende des Jahres zu, sonst ist es mir doch etwas zu teuer, um regelmäßig sowas zu verwenden .LG und schönes Wochenende!

Fran hat gesagt…

Zu Lush werde ich regelmäßig von meinen Töchtern geschleppt, aber ich geben in dem Laden geruchstechnisch nach spätestens fünf Minuten auf und muss an die frische Luft ;-). Aber die Mädels schwören auf irgendein Meersalz-Shampoo von Lush, das hier wohnen und duften darf.
Liebe Grüße
Fran

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...