Sonntag, 11. Oktober 2015

Die neuen edding L.A.Q.U.E Nagellacke im Test - Top oder Flop?

Denk ich an edding, denk ich an Textmarker. An gute Textmarker! So geht es wohl den meisten. Seit kurzem gibt es von  edding aber nicht nur Stifte, sondern auch Nagellacke. Und da der Name edding für gute Qualität steht, war ich natürlich sehr gespannt, ob der Name edding auch bei Nagellack hält, was er verspricht.



Der Zufall kam mir zur Hilfe und ich durfte im Rahmen einer Testaktion mit der "Empfehlerin" drei der neuen Nagellacke ausprobieren.

Ich bekam folgende Farben zum Testen:

  • Nr. 163 real red - ein edles, klassisches Rot
  • Nr. 149 wild watermelon - ein gedecktes Pink
  • Nr. 148 mad mitsyrose - ein schönes Mauve,  das super zum Herbst passt
  • Nr. 370 die transparente, schnelltrocknende Versiegelung


Die neuen Lacke gibt es in 58 verschiedenen Nuancen!

Mal abgesehen von der Farbenvielfalt, was soll denn bei den neuen edding Lacken anders bzw. besser sein? Edding verspricht ganz klar eine bessere Haltbarkeit  und Resistenz gegen Absplittern und Kratzer im Vergleich zu anderen Lacken. Das ist für mich ein echtes Verkaufsargument, denn wenn ich mir schon die Mühe des Lackierens mache, dann soll die  ganze Pracht auch länger als einen Tag halten. 

edding Lacke sind hochpigmentiert und decken sehr gut. Empfohlen werden zwar zwei Schichten (die dann auch wirklich perfekt decken), aber ganz ehrlich - für Ungeduldige und Leute mit wenig Zeit - gibt hier auch eine einzige Lackschicht schon ein gutes Ergebnis. Von meiner Tochter übrigens bestätigt, die die Lacke mit mir unter die Lupe genommen hat.



Der Lack bildet eine super glatte Oberfläche, man braucht keinen Rillenfüller oder ähnliches. Ein Spezialharz ist für diese Eigenschaft verantwortlich. Dieses Harz soll auch für die längere Haltbarkeit und die bessere Flexibilität sorgen. Als Abschluß soll man eine Schicht der transparenten, schnelltrocknenden Versiegelung auftragen, damit eine optimale Haltbarkeit gewährleistet wird.
   
   

Wir haben uns nun schon ein paar Tage durch die Lacke getestet. Die Farbbrillanz ist phänomenal. Die Lacke lassen sich durch den etwas dickeren Pinsel leicht und exakt auftragen. Sie decken sehr gut und trocknen auch schnell. Und sie splittern auf der Nagelplatte nicht ab, kriegen keine Kratzer o.ä. Aber - einen kleinen Wermutstropfen gibt es doch: Bei Stößen vorne am Nagelrand, also wenn man etwas greift und anstößt, platzt die vordere Nagelkante doch gerne ab. Ich meine hier keine extremen Tätigkeiten wie Gartenarbeit o.ä., sondern Tätigkeiten im ganz normalen Alltag. Hier ist die vordere Kante die Schwachstelle. Allerdings läßt sich das mit dem Tragen von Gummihandschuhen sicherlich deutlich reduzieren. 

Fazit: 

- Hoch pigmentierte, gut deckende Farben, mit denen das Lackieren Spaß macht. 
- Große Farbauswahl. 
- Cooles Design der Fläschchen  durch den geriffelten, edding-typischen Verschlußdeckel, der in
  seiner Optik einzigartig ist. 
- anwenderfreundlicher breiter Pinsel zum leichteren Lackieren
- gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (Lack ca. 7,95 Euro, Versiegelung ca. 8,95 Euro)
- Haltbarkeit wirklich sehr gut bis auf die Nagelspitze (wer bei Hausarbeit Gummi-Handschuhe trägt,
  wird kein Problem haben). 
- keine schädlichen Inhaltsstoffe wie Toluol, Formaldehyd, Phthalat oder Campher.
- erhältlich bei Karstadt,  in Müller Parfümerien (auch online), bei Douglas und Kaufhof

Ein qualitativ hochwertiger Lack zum bezahlbaren Preis! Absolut Top!


Die Produkte wurden mir im Rahmen eines Produkt-Tests kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich hab auch einen Lack von der Marke gekauft und bin recht zufrieden. edding ist für mich eh ein Garant für Qualität und da habt auch dieses Produkt überzeugt.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Ela

    AntwortenLöschen
  2. danke auf jeden fall für die vorstellung und für das bekanntgeben der bezugsquellen. das habe ich bei den anderen lackvorstellungen immer vermisst. dann mache ich mich mal auf die suche nach einer lackprobe. ich habe schon früher gerne edding für die nägel benutzt. da ich eine zeit lang nur entweder rot oder schwarz trug, habe ich abplatzer immer mit einem permanent edding "repariert". das hält auch bombe :)
    liebe grüße
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...