Freitag, 3. Juli 2015

Amphor Raumdüfte für ein duftes Zuhause



Ich mag alles, was gut riecht. Punkt. Deshalb reagiere ich auch äußerst empfindlich aufs Gegenteil...

Was Schönheitsprodukte und Parfums angeht, bin ich ein echter "Duft-Junkie".

Aber auch im Haus mag ich es gerne angenehm vom Duft.  Ich umgebe mich einfach gerne mit gut duftenden Dingen, ob das frisch gewaschene Bettwäsche ist oder eine Schale mit frischem Obst oder Blumen oder oder...

Deswegen achte ich sehr auf Sauberkeit (ist ja klar). Aber das reicht mir nicht immer aus, je nach Stimmung, Lust und Laune zünde ich auch gerne mal ein Duftlämpchen mit ätherischen Ölen an. Die "natürlichen" Duftrichtungen sind mir am liebsten, nichts künstlich gemischtes (gebrannte Mandeln mit Zuckerwatte oder so... Brrrr).

Ich habe schon ein paar Mal diese Raumbedufter mit Rattanstäbchen gekauft. Meistens war ich enttäuscht. Entweder war der Duft zu künstlich, oder er war nach zwei Tagen gar nicht mehr wahrnehmbar. Manchmal fand ich auch die Fläschchen mit ganz dünnem Hals viel zu wacklig, also kurz gesagt, ich war bisher kein Fan.

Durch eine Gutschein-Aktion konnte ich nun günstig einen Amphor Raumduft ausprobieren. Es gibt die Amphor Raumdüfte in 12 Duftrichtungen. Ich habe mich für Bergamotte entschieden. Riecht sehr zitronig, aber ein kleines bißchen weicher. Die Düfte sind nicht zu schwer und einfach nur ein purer Genuss. Sie enthalten keinen Alkohol.

Direkt nach dem Einstecken der Rattan-Stäbchen hat sich der erfrischende Duft verbreitet. Und er ist immer noch wahrnehmbar, wie ein zarter Hauch. Laut Anleitung soll man die Stäbchen einfach alle paar Tage einmal umdrehen, damit sich die jeweils trockenen Enden wieder mit dem Raumduft vollsaugen können. Und - ein weiterer Hinweis: man sollte die Duftrichtung von Zeit zu Zeit wechseln, weil sich der Geruchssinn daran gewöhnt und man ihn nicht mehr so stark wahrnimmt

Auch das Fläschchen gefällt mir sehr gut. Es ist sehr schlicht, aber schön und hat eine mitgelieferte, breite Porzellanmanschette für den Flaschenhals. Sieht hübsch aus und läßt die Stäbchen schön breit auseinanderfallen. Man kann das Ganze sehr gut in die Deko mit einbauen, ohne dass es irgendwie "billig" aussieht (und an der gruseligen Wunder-Duftbaum der Autos erinnert, der für mich ein Alptraum ist).

Hier ein paar Fotos:






Geht auch mit Frosch...    :-)



Die Amphor Düfte sind leider nicht ganz billig, so ein Fläschchen kostet zwischen 14,95 und 19,95. Sie sind online erhältlich.

Auch als Geschenk-Idee finde ich so etwas schön. Mal was anderes.

Mögt ihr Raumdüfte im allgemeinen? Benutzt ihr Öl-Lämpchen?






1 Kommentar:

  1. Hey liebe Eva,

    Du hast Recht, es ist nicht ganz preiswert, sieht jedoch wie Du schreibst nicht billig aus. Oh, wie viele Raumduftprodukte ich schon ausprobiert habe und genau wie Du sehr oft enttäuscht war.
    Jetzt im Sommer mag ich auch zitrische Düfte sehr gerne, habe gerade auch sehr gute Produkte für mich gefunden und stelle sie morgen vor.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...