Dienstag, 26. Mai 2015

Olaz Total Effects 7inone Poren-Perfektionierer



Die Porengröße ist zum einen genetische Veranlagung. Zum anderen kann sie mit guter Pflege "in Schach gehalten" werden. Man weiß heutzutage, dass Poren ausgeweitet werden, wenn sie zum Beispiel nicht von Mitessern und Pickeln, von überflüssigem Talg und Make Up- sowie von Pflegeresten befreit werden. Das heißt, eine gründliche Gesichtsreiniung, besonders am Abend, ist das A & O für feine ebenmäßige Haut. Gründliche Entferung des Make Ups sowie regelmäßige Peelings sind ein guter Grundstock.

Doch leider kann sich die Porengröße mit zunehmenden Alter trotzdem erweitern.  Unsere Haut produziert weniger Kollagen und erschlafft. In schlaffer Haut erscheinen die Poren leider deutlich größer. Und können noch mehr Talg oder Make Up oder was auch immer aufnehmen, was äußerst kontraproduktiv ist. Insgesamt wirkt ein großporiger Teint ungleichmäßiger, weniger glatt und oft auch fahl, durch den Talg, der in den Poren auf der Hautoberfläche "hockt".

Wir Frauen empfinden große Poren übrigens als großes Schönheitsproblem. In Deutschland ergab jüngst eine Umfrage von Forsa im Auftrag von Olaz, dass 38 % der befragten Frauen mit ihrer Gesichtshaut unzufrieden sind. Große Poren waren, nach Pickeln, mit 49 %  die zweithäufigste Ursache. Auch Pigmentflecke werden als großer Störfaktor genannt.

Also: gründliche Reinigung ist Pflicht. Denn einmal erweiterte Poren können sich nicht mehr zusammenziehen. Vorbeugen ist - wie immer - die beste Option!

Trotzdem kann man mit den richtige Pflegeprodukten wenigstens optisch nachhelfen, einen ebenmäßigeren Teint zu bekommen.

Der neue

Olaz Total Effects 7in one Poren-Perfektionierer
Tag + Nacht
50 ml   ca. 14,99 Euro

ist so ein Produkt.



Es ist eine Feuchtigkeitspflege für Tag und Nacht. Die dezent (gut) duftende, weisse Creme wird nach der (gründlichen!) Reinigung auf Gesicht und Hals aufgetragen. Als Tages- und Nachtpflege geeignet und als Make-Up Unterlage.

Warum 7 in One? Weil hier 7 Eigenschaften in dieser einen Creme vereint sind:
  1. Gleicht das Erscheinungsbild des Hauttons aus
  2. Minimiert das Aussehen von Poren
  3. Verbessert die Leuchtkraft der Haut
  4. Mindert das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten
  5. Reduziert das Aussehen von Pigmentflecken
  6. Spendet Feuchtigkeit für ein straffes Hautbild
  7. Füllt die hauteigenen Feuchtigkeitsspeicher auf
Nun habe ich das natürlich selbst ausprobiert. Hier kommt meine (persönliche und subjektive) Einschätzung:

Das Produkt kann tatsächlich optisch das Hautbild egalisieren. Wenn man es morgens nach der Reinigung aufträgt, einige Minuten einziehen läßt und dann Make Up aufträgt, bekommt man ein gleichmäßig schönes Hautbild. Das hält auch viele Stunden lang an. Eine wunderbare Basis für Make Up. Als Nachtpflege wäre es mir persönlich nicht reichhaltig genug. 

Ich denke, für jünger Frauen ist es auch als Nachtpflege geeignet. Für uns "Mid-Agers" sollten wir uns ruhig eine richtig reichhaltige Nachtcreme gönnen. Aber morgens als Make Up Unterlage ist der Porenverfeinerer ok. Man könnte auch erst seine normale Pflegecreme verwenden und danach den Porenverfeinerer benutzen, um noch mehr Pflege für die Gesichtshaut zu bekommen. Das müsste aber jeder selbst ausprobieren, manchen reicht der der Porenverfeinerer, manchen nicht. 

Fazit:

Ein optisch wirksames Produkt für ebenmäßigere Haut. Durchaus empfehlenswert! Allerdings kann es ohne gründliche Reinigung der Gesichtshaut vorher auch nicht viel ausrichten. Deswegen kann ich es "nur" als Zusatz zu supergründlicher Reinigung sehen, da die Porengröße durch normale Cremes nicht verändert werden kann. Nur eben optisch besser versteckt werden!





Dieses Produkt war Bestandteil der Gala Beauty Box und diese wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...