Dienstag, 5. Mai 2015

Mein Mai Paleo-Projekt Tag 2 (4.5.)



Gestern war ich viel unterwegs. Deswegen hatte ich nicht viel Zeit zum Essen und zum Kochen. Mittags habe ich mir unterwegs einen Salatteller gegönnt und erst abends warm gegessen.


Frühstück:

Ein großer Gerstengrassaft Smoothie.



          

Snack:

Ein Apfel (soll ja gut gegen Cholesterin sein), deswegen versuche ich, öfters mal Äpfel zu essen.

Mittagessen:


Der Salat war super lecker! Aber - finde den Fehler - da ist mir doch glatt ein Paleo Faux Pas passiert... Automatisch habe ich zum Joghurt-Dressing gegriffen, und das ist mir erst aufgefallen, als ich den Teller schon bezahlt hatte. Keine Milchprodukte...   :-)
Das ist eben Paleo im Eva-Style...



Abends hatte ich dann richtig Hunger und es gab folgendes:

Abendessen:

Eine gedünstete Zucchini, gefüllt mir Rinder-Hackragout, dem ich noch ordentlich Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, rote Paprika und frische Champignons beigefügt habe. Das war sehr lecker und sättigend.




Mein Getränk des Abends:



Aber der war nicht lecker! :-(( Er hat sehr nach Baldrian geschmeckt und so schnell tue ich mir diesen Tee nicht mehr an. Mal sehen, was es heute wird.

Jetzt muss ich nur noch einen guten Wiege-Rhythmus finden. Ich möchte mich nicht jeden Tag auf die Waage stellen, auch wenn es sehr verführerisch ist. Hat jemand von euch einen Rat? Montags und samstags vielleicht?









Kommentare:

petra kannchen hat gesagt…

Hallo Eva,
erstmal Hut ab.Mein Ding wäre dieses Paleo nicht,toll das du das durchziehst.Ich bin im Moment auch etwas am verändern essenstechnisch gesehen,aber nicht so radikal.Ich muß ja noch jeden Tag für die ganze Meute kochen.Es wird schon gemeckert,wenn es mal kein Fleisch gibt.Ich versuche mich etwas an lebe leichter zu halten und schaffe es mittlerweile mit 3 Mahlzeiten aus zu kommen.Das schwerste ist abends auf die Nascherei egal ob süß oder salzig zu verzichten.Genug von mir,nun zu deiner Frage.Ich würde mich nicht jeden Tag wiegen,einmal pro Woche reicht.Mein Wiegetag ist der Samstag,so kann ich am Wochenende mal ein wenig schlemmmen und es in der Woche wieder ausbügeln.
Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und sende ganz liebe Grüße PIppi

Eva (Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike) hat gesagt…

Hallo Petra, ich ärgere mich ja schon lange über mein ständig ansteigendes Gewicht. Aber meine Hautreaktion samt der dazugehörigen Blutwerte vom März waren für mich wie eine Initialzündung. Ich war wirklich erschrocken. Ich kam mir so hilflos vor und dachte dann, nein, ich bin gar nicht hilflos. Ich bin doch diejenige, die für diesen Körper Sorge trägt. Und ich weiß soviel Theoretisches, warum setze ich es nicht einfach um? Ich möchte meinem Körper nicht durch falsche Ernährung schaden. Deswegen mache ich das alles. In der Hoffnung, dass ich am Ende dieser 4 Wochen eine Verbesserung sehe.
Samstag ist ein guter Wiegetag, da hast du recht.
LG Eva

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...