Dienstag, 24. Februar 2015

7 day scrub cream von Clinique

Bei Peelings bin ich ein bißchen eigen. Ich habe schon viele viele ausprobiert, und viele sind direkt durchgefallen. Ich erwarte von einem guten Peeling eine gute, abtragend  Peeling-Wirkung, die gleichzeitig einen angenehmen Massage-Effekt haben sollte.

Zu grobe Peeling Körnchen tun weh, strapazieren die Haut, führen zu unangenehmen Spannungs- und Trockenheitsgefühlen, und im schlimmsten Fall zu minimalen Verletzungen der zarten Haut. Zu wenig Peeling Körnchen verfehlen den Peeling Effekt total. Ich hatte schon super seifige, die man ewig lange abwaschen musste, um sie komplett "loszuwerden", dann wiederum viel zu trockene, bröckelnde, ach, alles mögliche.

Es waren auch ein paar gute dabei. Eines der sehr guten Peelings ist die

7 day scrub cream von Clinique
rinse-off formula
100 ml   ca. 30 Euro




Dieses Peeling ist sehr feinkörnig, hat aber viele kleine Schleifpartikel und peelt die Haut auf diese Weise ziemlich optimal. Es ist angenehm, die Textur in massierenden Bewegungen über das Gesicht zu reiben. Ein angenehmer Peeling-Effekt ist das, kein schmerzender. Die überflüssigen Hautschüppchen werden gründlich, aber sanft entfernt. Die Haut wird schön durchblutet, aber nicht in übertriebenem Maße. Nach der Anwendung fühlt sie sich porentief sauber an, aber ohne Spannungsgefühle. Sie ist nun ptimal vorbereitet für die nachfolgende Pflege. Das Peeling trocknet nicht aus. Kleine Unreinheiten, aber auch trockene Stellen werden sanft "abgepeelt".

Das ganze läßt sich nach getaner Arbeit leicht und schnell wieder abwaschen. Was bleibt, ist eine glatte, geschmeidige Haut.

Man kann diese Scrub Cream im ganzen Gesicht anwenden, sie ist auch für empfindliche Haut geeignet. Wer Stellen mit vergrößerten Poren hat, kann diese explizit bearbeiten.

Gerade die älter werdende Haut neigt zu vergrößerten Poren. Die Poren können zwar nicht wirklich verkleinert werden, aber sie können optisch feiner wirken, wenn sie gründlich von überflüssigem Talg, Schmutz und Schüppchen befreit sind.

Um diesen Effekt zu verstärken, könnte man danach eine porenverfeinernde Maske auftragen und/oder ein schönes Gesichtswasser. Dann ein verfeinerndes Serum und dann die entsprechende Pflege. Den Unterschied sieht man!

Gerade jetzt nach dem langen Winter sollten wir unserer Haut eine regelmäßige Peeling-Kur gönnen. Der "Grauschleier" verschwindet und die Strahlkraft kommt wieder zum Vorschein. Ich peele ja immer noch manuell ohne Zusatzgeräte und dafür ist dieses Peeling eines der besten, das ich kenne.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...