Freitag, 5. Dezember 2014

Freitag, tolle Frauen-Ü40-Tag: Hera Lind

Ich möchte heute über Hera Lind schreiben. Hera Lind ist für mich der Inbegriff einer erfolgreichen und sehr sympathischen Frau. Sie kann schreiben, singen und ist ein tolle Moderatorin. Sie ist sportlich aktiv, nimmt sich die Freiheit für ihr persönliches Glück und ist gleichzeitig Mutter von 4 (mittlerweile erwachsenen) Kindern. Hera Lind ist 1957 geboren.

Jeder kennt Hera Lind als Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, die so nah am Leben sind, dass man in den Geschichten mitlebt und alle paar Seiten denkt, "ja, genauso ist es". Sie hatte lange Jahre einen festen Lebenspartner, den Vater ihrer vier Kinder und war trotz eines turbulenten Familienlebens eine sehr erfolgreiche  Schriftstellerin.  Ich möchte hier nicht alle Bücher aufzählen, denn es sind so viele (wer es mag, bitte googeln). Eines meiner liebsten: "Die Champagner-Diät".

Hera Lind ist eine selbstbewußte, moderne Frau, die nicht hinter Traditionen oder irgendwelchen Klischees zurückstecken wollte.  Ich mochte sie schon immer sehr gerne  und habe ihren Lebensstil bewundert. Sie lacht viel und gerne und hat eine total positive Ausstrahlung. In ihren Geschichten konnte ich mich so oft wiederfinden, fast schon unheimlich.

Sie hat in Frauenzeitschriften Kolumnen geschrieben, an die ich mich noch gut erinnern kann. Sie beschrieb darin ihr Leben mit Mann und ihren Kindern. Witzig, lebensnah... Dann - für uns Außenstehende ziemlich unerwartet - hat sie sich in einen anderen Mann verliebt. Sie hat für ihn ihre Kinder und ihren langjährigen Partner verlassen. Und das ganze sehr öffentlich ausgetragen.

Das war der Punkt, wo sie bei mir viele Sympathiepunkte verloren hat. Auch wenn ich weiß, dass ich hier nicht gerade tolerant bin , möchte ich doch meinen Standpunkt verteidigen. Eine Mutter, die ihre Kinder verlässt, ist für mich persönlich einfach nur liederlich, es sei denn sie ist krank oder kann  aus sonstigen Gründen ihre Kinder nicht gut versorgen. Beides war bei Frau Lind nicht der Fall, wenn ich auch zugeben muss, dass ich natürlich nicht in die persönlichen Gründe Einblick habe und das alles so nicht abschließend beurteilen kann. Trotzdem bleibt für mich ein fades Gefühl, zumal das jüngste Kind zum Zeitpunkt der Trennung noch sehr klein war. Trennt sich ein Mann von Frau und Kindern, wird das auch nicht positiv aufgenommen, aber wenn eine Frau das gleiche tut, wird sie ungleich mehr kritisiert. Ich bin selbst Mutter und für mich ist so etwas nun mal sehr unverständlich und dazu stehe ich auch. Aber über die wahren Beweggründe weiß ich natürlich nichts. Trotz alledem hatte Hera Lind immer ein gutes Verhältnis zu ihren Kindern, und sie haben in späteren Jahren wieder bei ihr gewohnt.

Mal abgesehen von dieser Sache, bin ich ein großer Hera Lind Fan. Ich mag ihre Bücher. Alle. Sie sind so nah am Leben, nicht abgehoben und sie bringen mich immer zum Schmunzeln. Außerdem hat Hera Lind immer ihren sportlichen Lebensstil betont. Sie liebt das Walken und hat sogar Fitness DVDs veröffentlicht. Trotz vier Schwangerschaften hat sie eine total schlanke Figur gehabt und sieht sehr gut aus. Sie steht zu ihrem Walken als Sportprogramm und zu ihren Bemühungen, schlank und attraktiv zu sein und zu bleiben.. Von wegen "ich habe gute Gene". Einfach ehrlich. Für mich eine ganz tolle und mutige Frau. Und auch eine ganz interessante.




Intellekt und Attraktivität schließen sich nicht aus. Dafür ist Hera Lind ein ganz tolles Beispiel!! 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...