Freitag, 26. September 2014

Freitag - Frauentag: N E N A

Nena wurde 1960 geboren und ist heute 54 Jahre alt. Ihr bürgerlicher Name ist Susanne Gabriele Kerner, und sie hat eine Ausbildung zur Goldschmiedin gemacht. Mittlerweile ist sie eine der ganz großen deutschen Musikerinnen, die es geschafft haben, vom Anfang ihrer Karriere bis heute präsent zu bleiben und im Geschäft zu bleiben. Nena ist den Verkaufszahlen nach eine der erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen. Aber nicht nur das, Nena, ist viel viel mehr!! Sie ist sozusagen Emotion pur.

Mich begleitet Nena schon durchs ganze Leben. Von früher Jugend an war sie mein Idol. Ich bin mit ihr erwachsen geworden. 1982 erzielte ihr allererster Titel "Nur geträumt" kometenhafte Erfolge. Kurz darauf kamen die "99 Luftballons". Die Titel paßten in die damals aktuelle "Neue deutsche Welle" und meine Generation hat darauf getanzt, mit den Armen gewedelt und mitgesungen. Ich habe meine ersten Disco-Tanzerfahrungen zur Musik von Nena gemacht. Und ich fand Nena von Anfang an toll. Böse Stimmen haben ja behauptet, sie könne nicht singen. Tja, wie definiert sich singen? Eine Opernsängerin ist Nena definitiv nicht, aber sie hat die Gabe, Menschen in ihren Bann zu ziehen, zu begeistern, mit ihren Liedern und mit ihren Texten. Nach ca. 3 Sekunden eines Titels erkennt man Nena an ihrer außergewöhnlichen Stimmfarbe und an ihrem Atmen! Und sie kann das, was sie singt, 100% zum Zuhörer transportieren.

Gleich in ihren Anfängen hat sie nicht nur durch ihre Musik begeistert, sondern auch durch ihre Mode. Unvergessen sind die legendären engen Hosen mit Längsstreifen, möglichst in Kontrastfarben. Ich hatte eine in grün und schwarz. Dazu trug sie ärmellose Achselshirts (und löste wieder eine Diskussion durch ihre unrasierten Achselhöhlen aus) und oft ein Stirnband. Ich hatte damals eine ähnliche Frisur. Und natürlich auch ab und zu ein Stirnband (ja, na und?)







Völlig unbefangen und natürlich präsentierte sie mit ihrer Band ihre Musik und feierte große Erfolge und das auch international.

Eins meiner ersten Lieblingslieder  ist "Der Leuchtturm":

"Ich geh mit dir wohin du willst,
Auch bis ans Ende dieser Welt.
Am Meer, am Strand wo Sonne scheint,
will ich mit dir alleine sein..."

Die ersten Jahre trat sie als "Nena und Band" auf, trotz vieler weiterer Erfolge trennte sich die Band jedoch 1987. Von da an gab es Nena als Solokünstlerin.

Sie spielte auch in einigen Filmen mit, der große schauspielerische Durchbruch blieb aber aus. Es war damals durchaus üblich, dass prominente Menschen in Filmen mitspielten (man denke nur an Gottschalk, Mike Krüger und Co.).

Dann musste Nena einen grossen Schicksalsschlag hinnehmen. 1988 wurde ihr erster Sohn geboren und war schwerstbehindert. Er brauchte eine rundum Intensivpflege. Nena kümmerte sich mit viel Liebe um den kleinen Sohn, bis er 1989 starb. Ich glaube, das war der Punkt, an dem sich gezeigt hat, dass Nena eben nicht nur ein unbekümmertes Popsternchen ist, sondern eine ernstzunehmende verantwortungsvolle Persönlichkeit. Ihre Gefühle zur Geburt und zum Verlust ihres ersten Kindes hat sie in den Liedern "Wunder geschehen" und "Du bist überall" verarbeitet. Und wieder hat sie genau die richtigen Töne getroffen. Ich (und viele andere) haben mit ihr geweint. Es gibt wirklich ganz wenige Songtexte, die mich persönlich so im Innersten erreichen und die ich genau so unterschreiben könnte.

1990 hatte Nena den Mut, erneut schwanger zu werden und bekam Zwillinge, einen Jungen und ein Mädchen. Nena zeigt, dass man durchaus ein geerdeter Familienmensch sein kann und gleichzeitig ein erfolgreicher Star.  Nach ihren Zwillingen bekommt sie zwei weitere Kinder und ist nun Mutter von 4! Sie hat immer betont, dass ihr die Familie wichtig sei und hat auch danach gelebt und sich gekümmert. Viele erfolgreiche Stars kriegen diesen Spagat ja nicht wirklich hin, fallen durch Skandale und Aussetzer auf, gefährden ihre Karriere durch "Überfliegerei". Nicht so Nena. Sie brachte Alben mit von ihr gesungenen Kinderliedern heraus. Als ich 1993 zum ersten Mal Mutter wurde, kaufte ich eines davon für meine Tochter.

Nachdem ihre Kinder etwas größer waren, spielt Nena im Jahr 2002  "alte" Hits in neuer Version ein und und hat damit sensationelle Erfolge. Ein Jahr später veröffentlicht sie ein super erfolgreiches Remake ihres früheren Hits "Irgendwie, irgendwo, irgendwann", das sie zusammen mit Kim Wilde singt. Nena ist wieder da, genauso erfolgreich wie früher!! Ihre Fans sind genau wie sie, reifer geworden, haben Familien gegründet, haben feststellen müssen, dasss das Leben Höhen und Tiefen hat und sind mit ihr älter geworden. Aber sie sind alle wieder da! Soulmates!

Es folgt viel Arbeit auf unterschiedlichstem Terrain, Nena wird zum Beispiel Titelmodell des Otto-Katalogs, bekommt verschiedene Werbeverträge, Auftritte im Fernsehen und sie wird Jurorin in Casting Shows. Dazwischen veröffentlicht sie immer wieder Alben und Singles und hat damit großen Erfolg.
Mein absoluter Lieblingssong von Nena (eine der leiseren Sorte, aber soooo schön). Wenn ich mich für einen entscheiden müsste, dann wäre es dieser:

Video "Liebe ist"


Eine schöne Frau mit Ausstrahlung








Das Shirt hatte ich auch. Ein großes Motiv mit viel grün. War toll!



Hier bei einem Fernsehauftritt mit Markus Lanz.

Nena hat sich immer wieder auf ihre jeweilige Lebenssituation eingelassen. Ich bewundere sie sehr. Sie sieht toll aus, wirkt super jung und ist  allem voller Energie. Ihre Texte können ein Riesenspektrum an Emotionen in Worte fassen. Nena kann leise und Nena kann laut und rockig. Eine echte Powerfrau.

Hier einer ihrer aktuelleren Hits:

Das ist nicht alles klick


So sehe ich das auch.

Und würde man mich fragen: Ich bin im Team Nena!!











Kommentare:

  1. Nena gehörte zu meiner Jugend wie viele andere Dinge auch. Ich schreibe selten einen Kommentar aber lese regelmäßig bei Dir.
    Schönes Wochenende Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Dann freue ich mich ganz besonders über deinen Kommentar hier!
    Ganz liebe Grüße zurück#
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva!
    Du hast einen tollen Blog!
    Viele Grüße!
    Bärbel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...