Donnerstag, 21. August 2014

Schnellere Nagellacktrocknung - p2 Quick Dry Spray

Ich erwähnte schon öfters, dass Nägellackieren nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört. Es dauert mir einfach zu lang, bis der Lack richtig durchgetrocknet ist. Solange still zu halten und die Hände möglichst nicht zu benutzen, schaffe ich meistens nicht. Und dann sind doch wieder kleine Macken im Lack, weil ich zu ungeduldig war.

Manchmal muss es aber eben doch sein, dass ich mal dunkleren Lack verwende und mir etwas mehr Mühe mache. Erst ein Unterlack, dann zweimal Farblack. Aber dann nochmal ewig warten, bis alles richtig trocken ist?

Also, mich nervt das. Deswegen habe ich bereits verschiedene Schnell-Trocknungs-Überlacke (und auch Tropfen) ausprobiert und war damit gar nicht zufrieden. Noch einmal etwas auf die eh noch nassen Nägel mit einem Pinsel aufzutragen, ohne die Oberfläche zu beschädigen, ist an sich schon ein Geschicklichkeitsspiel. Aber dann wird das Ganze zäh und klebrig, trocknet leider überhaupt nicht schneller, sondern bleibt weich und unansehnlich. Hat mir gar nicht gefallen. Auch die sogenannten "Tropfen" verteilen sich nicht gleichmäßig und es gibt eine unregelmäßige Oberfläche.

Mit einem Spray ist man da deutlich besser bedient. Er verteilt sich fein und gleichmäßig. Es gibt einen Schnelltrocknungsspray von p2 im Pumpflakon, der ist also auch noch umweltverträglich, da ohne Treibmittel.  Man muss ihn lediglich weit genug weghalten (ca. 10 cm), damit der frische Lack nur ganz zart "zugenebelt" wird. Möglichst über einem Waschbecken, denn der Spray ist ölhaltig und man braucht ihn weder auf dem Boden noch auf dem Tisch. Danach trocknet der Nagellack deutlich schneller aus und man kann schon nach ein paar Minuten die Hände wieder ganz normal einsetzen.

Außerdem sorgt der Spray noch für zusätzlichen Glanz. Das Ergebnis ist wirklich toll!

Einen deutlichen Minuspunkt gibt es für den Geruch. Er erinnert mich irgendwie an Terpentin. Allerdings verfliegt er auch ruckzuck wieder, daher kann man das in Kauf nehmen.

Alles in allem ein prima Helfer bei der Nägel-Lackiererei! Da werde ich doch öfters mal wieder richtigen farbigen Lack verwenden, zumal jetzt bald der Herbst mit seinen schönen Brauntönen kommt, die mir sehr gut gefallen.

Auf dem Bild habe ich zur Demonstration einen braunen Lack von Max Factor verwendet. Der Farbton heißt "Coffee Brown" . Er muss auf jeden Fall zweimal aufgetragen werden, damit er richtig deckt, aber dann gefällt mir dieser Farbton auch an meinen kürzeren Nägeln wirklich gut.

p2 Quick Dry Spray, 10 ml, 1,95 Euro




In einigen Reviews habe ich gelesen, dass der Spray nicht gut weggekommen ist. Diese Meinung kann ich nicht teilen, denn ich finde ihn super. Vielleicht kommt es auf die Sorte des Lacks an?? Kann ich mir aber kaum vorstellen. Bei mir kriegt er einen festen Platz im Kosmetikschränkchen!

1 Kommentar:

Viktoria hat gesagt…

Liebe Eva,

du glaubst nicht, wie passend dein Post kommt ... ich bin da genau auf deiner Linie mit dem zu ungeduldig und so .... deswegen bin ich schon öfter mal an den Regalen vorbeigetingelt, aber richtig getraut habe ich diesen Sprays etc nicht. Dank dir werde ich das jetzt erst Mal ausprobieren!!!

Liebe Grüße,
Viktoria

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...