Dienstag, 17. Juni 2014

Die neue Soft Feet Lotion mit Wasserlilie und Seide von Gehwol

Ich gehöre zu den glücklichen Bloggerinnen, die als Produkttester für die Firma Gehwol ausgesucht wurden und bekomme bei neuen Produkten eines zugeschickt. So auch dieses Mal und ich freue mich sehr, denn diese neue Lotion paßt wunderbar in die Jahreszeit der offenen Schuhe.

Es gibt sie leider immer noch, die vernachlässigten, verhornten, verschrundeten und viel zu trockenen Füsse, die ohne besondere Pflege in Sandalen zur Schau gestellt werden. Ich persönlich finde sowas ganz gruselig. Und das muss auch überhaupt nicht sein. Es gibt viele gute Fußpflegeprodukte, mit denen man zumindest den Zustand der Haut so hinkriegen kann, dass die Füsse nicht aussehen als stammten sie noch aus der Steinzeit. Wer will schon mit den Dinos konkurrieren?

Eine der führenden Firmen in Sachen Fußpflege-Produkte ist die Firma Gehwol, die qualitativ hochwertige Cremes und Peelings herstellt, die unseren Füßen einfach nur gut tun. Die Zeiten der guten alten Hirschtalgcreme sind so ein bißchen vorbei, wenn auch diese Creme durchaus immer noch ihre Berechtigung hat.

Die neuen und modernen Fußcremes wollen aber nicht verschämt im Nachttischschublädchen verschwinden. Im Gegenteil, heutzutage sie sind ein wichtiger Bestandteil des Wellness Gedankens und haben durchaus einen kleinen Hauch von Luxus. So auch die neue


Soft Feet Lotion
mit Wasserlilie und Seide
125 ml Tube, ca. 12 Euro
erhältlich beim Fußspezialisten oder auch Online




Seide steht immer für einen gewisse Exklusivität, für Geschmeidigkeit, Glanz und Leichtigkeit. Die Seidenextrakte glätten die Haut und geben ihr einen natürlichen Glanz. Die Wasserlilie beruhigt und adstringiert. Außerdem ist auch noch ein speziell aufbereitetes Hyaluron enthalten, das intensive Feuchtigkeit spendet, die auch in tiefen Hautschichten gespeichert werden kann .

Die Lotion kann sowohl für die Füsse als auch für schwere Beine eingesetzt werden. Sie hat einen wunderbar zarten Frischeduft und zieht schnell und komplett ein. Durch den Zusatz von Rotalge, Avocadoöl und Phytossqualan wird die trockene und schuppige Haut wieder gut durchfeuchtet und schön.(Kleine Erklärung: Squalan ist eine klare, farb- und geruchlose, ölige Flüssigkeit. Als Phytosqualan wird Squalan in Kosmetikprodukten als die Haut weich machende und glättende Lipidkomponente verwendet).
Eine absolute Wohlfühlpflege, die besonders an heißen Tagen eine willkommene Erfrischung  bietet.

Sie ist wie immer dermatologisch geprüft und auch für anspruchsvolle Diabetiker-Füße geeignet. Man sollte sie nicht über 30° C lagern. (Hier kommt wieder meine Idee mit dem Kühlschrank, da ist die Creme vor falscher Lagerung sicher und bietet noch einen extra Frische-Kick durch die Kühle, herrlich!).

Also, immer schön die Füße pflegen. Nur dann sollte man sie in offene Schuhe lassen. Und kann ganz locker singen: "Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh....."




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...