Montag, 21. April 2014

Die neue Collection d'été 2014 von Yves Rocher (Sommerkollektion 2014)

Sonne, blauer Himmel, Meeresbrise, Strand, Wind und Wellen, der Duft von blühenden Zitronenbäumen, Natur, Freiheit, Wohlgefühl, ein perfekter Urlaubstag -  ein Traum? Nein, denn diesen "Sommerttaum" hat Yves Rocher in seiner neuen Sommerkollektion eingefangen. Ein wunderbares Eau de Toilette, das dazu passende Duschgel, vier verschiedene Augenkonturen-Stifte, ein Puder-Lidschatten-Trio, eine goldene Mascara, ein Wangenrouge und ein Sonnenpuder, drei Lipglosse sowie sechs verschiedene Nagellacke bilden diese neue limitierte Edition. Sie ist ab April 2014 erhältlich.

Erstens:

Ich durfte das Eau de Toilette, den Augenkonturen Stift in "Bleu roi" (königsblau) sowie den meeresblauen Nagellack in Splitteroptik testen und möchte diese drei Produkte hier näher beschreiben.


(fürs Foto leider kein Meer, es musste unser Gartenpool herhalten...)

Als erstes habe ich den neuen Duft probiert. Wenn man ihn kurz beschreiben müsste, würde ich sagen: Ein Duft wie eine frische Meeresbrise, versetzt mit Zitrus. Unglaublich frisch und spritzig, leicht und unbeschwert. Ein Duft wie ein perfekter Sommertag am Meer. Sommerlaune vom Feinsten!

Wir können diese Sommerlaune zu uns nach Hause holen, für jeden Tag. Egal, ob wir in Erinnerungen schwelgen, uns auf den nächsten Urlaub freuen oder dieses Gefühl Tag für Tag genießen wollen, Düfte berühren unsere Seele. Wir assoziieren Düfte mit Bildern, mit Gefühlen, und wir können unsere Persönlichkeit damit unterstreichen. Und dieser neue Duft von Yves Rocher "fängt" den Sommer aufs Schönste ein. Sommerlaune per Sprühstoß sozusagen...

Enthalten sind natürliche Essenzen aus Bergamotte, Mandarine und Zitrone. Die Herznote sind zarte Zitrusblüten. Den Basisakkord bilden holzige Aromen, aber alles leicht und frisch und abgestimmt auf die warme Jahreszeit.


75 ml eau de toilette im Zerstäuber: 30 ,00 Euro


Als ich dieses Eau de Toilette das erste Mal gesprüht und wahrgenommen habe, habe ich mich sofort in diesen Duft verliebt. Er hat alles, was ich von einem Sommerduft erwarte. Ein guter Duft ist niemals aufdringlich, er ist leicht und luftig und drückt ein bestimmte Stimmungslage aus. So wie ein schöner Sommertag uns mit Leichtigkeit erfüllt und mit Wohlbefinden, so weckt dieser neue Sommerduft von Yves Rocher unsere Sommerlaune. Ein unglaublich gut gelungener, schöner und angenehmer Duft!

 Pflanzendüfte sind wie Musik für unsere Sinne
 -Altpersisches Sprichwort -

Dem stimme ich uneingeschränkt zu!!

Zweitens:

Das zweite Produkt aus der Sommerkollektion 2014, das ich testen durfte, ist ein blauer Augenkonturenstift (Farbe: roi bleu).


Stift 4,95 Euro (erhältlich in vier verschiedenen Farben)
- ohne Parabene -

Er gibt seine Farbe sehr gut ab, und man hat gleich beim ersten Auftrag eine schöne Konturlinie. Die Konsistenz ist geschmeidig und bröckelt oder bricht nicht. Es ist Kamelien-Öl enthalten und auch für empfindliche Augen geeignet. Außerdem hat der einen long-lasting Effekt und hält wirklich gut und lange.

Einfach den Stift direkt am Wimpernrand des Auges auftragen. Wer mag, kann ihn mit einem Pinsel ein bißchen verblenden, ich persönlich lasse ihn aber so. Man kann das Lid ein bißchen nach oben ziehen, dann geht der Auftrag leichter und präziser. Das Ergebnis ist ein sehr lässiger und unkomplizierter Look, der absolut alltagstauglich ist. Diese aquatische Nuance ist einfach nur schön. Ich habe grüne Augen und selbst zu grün sieht der Stift toll aus. Genauso zu braunen Augen und zu blauen sowieso.

Man kann ihn auch als Lidschatten verwenden, dann auf dem ganzen Lid verteilen und gut mit Pinsel oder Fingern verblenden.

Dieser "blue sky" look liegt absolut im Trend und wirkt besonders intensiv, wenn man die Wimpern gut mit schwarzer Mascara tuscht. Ausprobieren und "blaues Wunder" erleben!! 

Drittens:

Mein drittes Test-Produkt ist der meeresblaue Nagellack in Splitteroptik. Es ist ein matter Lack, der als Überlack verwendet wird, am besten zu richtigen Knallfarben, dann kommt er am besten zur Geltung. Gerade im Sommer kann man diesen etwas auffälligeren Look gut tragen. Man trägt erst den Grundlack in der Farbe seiner Wahl auf,  zum Beispiel pink, gelb oder weiss. Wenn der dann gut getrocknet ist, kommt der Lack in Splitteroptik darüber. Beim Trocknen reißt die Oberfläche auf und sieht aus wie "drüber gesplittert". Ohne Toluol und Formaldehyd.

Ich bin ehrlich, das ist ein recht auffälliger Look, den ich nur im Urlaub tragen würde, nicht im Alltag. Das heißt nicht, dass er mir nicht gefällt, aber ich denke, für jeden Tag werde ich ihn meinen Töchtern überlassen, die ihn total toll finden!


Nagellack in Splitteroptik in Meeresblau 2,50 Euro

Mein Fazit:

Eine wunderschöne Kollektion (leider limitiert), die Lust auf Sommer, Sonne und Urlaub macht. Mit den aktuellen Blautönen liegt sie absolut im Trend. Mein persönlicher Favorit ist - wie man wohl leicht erraten kann - der tolle Duft, der für meine Begriffe perfekt für den Sommer geeignet ist. Der Schöpfer ist der Parfumeur Francis Kurkdjian, und er hat sich von edlen und natürlichen Essenzen aus dem sonnigen Italien inspirieren lassen. Das spürt man gleich beim ersten Sprühen!

Genauso schön finde ich den weichen und intensiven Augenkontur-Stift, der lange hält und die Augen wunderschön betont.

Der Splitter-Nagellack ist ein auffälliger Sommernagellack und für Frauen geeignet, die gerne ein bißchen auffallen.

Alles in allem: Top! Der Sommer kann kommen! Macht doch mal blau... (erhältlich ab April 2014)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...