Samstag, 4. Januar 2014

Anti Aging Tee - Pu Erh mit Chrysanthemenblüten

Nach den vielen Feiertagen haben viele von uns den Wunsch, wieder etwas abzunehmen. Wir haben zumeist ein bißchen zuviel geschlemmt und der Hosenbund kneift. Entschlackung ist also angesagt!

Besonders dazu geeignet sind Tees. Ich habe schon viel über den wundersamen Pu Erh Tee gelesen und probieren ihn nun selbst aus. Es gibt zweigespaltene Meinungen: einerseits hat der Tee tatsächlich gesundheitsfördernde Eigenschaften, andererseits wird er gerne als Schlanktee mit "Zauberwirkung" verkauft. Ich denke mal, jeder mit gesundem Menschenverstand weiß, dass es natürlich nicht reicht, einen gewissen Tee zu trinken und dann auf eine Abnahme zu hoffen. Ein Tee kann allenfalls unterstützend wirken, und das auch nur in Kombination mit einer geeigneten Ernährung. Der Tee ist kein Zaubermittel. Aber er hat eine lange Tradition als gesundheitsförderndes Getränk in China.



Seit mehr als 1700 Jahren vertraut die chinesische Medizin auf die heilende und belebende Wirkung des Pu Erh Tees. Er soll in der Lage sein, eine große Bandbreite an Erkrankungen zu lindern oder gar zu heilen. Pu Erh Tee wird beispielsweise als Blutdrucksenker oder Stärkungsmittel in der chinesischen Medizin verwendet. Auch gegen Alkoholvergiftungen und zur Gewichtsreduktion wird diese chinesische Teespezialität eingesetzt. Er hat eine starke entschlackende Wirkung, die sich in Kombination mit andere Pflanzen noch verstärkt.

Ich habe mir einen Pu Erh mit Chrysanthemenblüten gekauft. In China wird Chrysanthemenblütentee gern zur Entgiftung getrunken, als Unterstützung, bei Fieber, Kopfweh und bei roten und geschwollenen Augen. In Stress-Situationen soll er helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Pu Erh Tee kann mehrmals aufgegossen werden. Das kompensiert den doch etwas höheren Anschaffungspreis, denn man sollte (wie bei allen Tees) auf eine gute Qualität achten.

Empfohlene Zubereitung:

1. 3-5g losen Pu Erh in eine Kanne geben

2:  Kochendes Wasser über die Teeblätter geben. Das dient zum Spülen der Blätter. Nach ca. 10 Sekunden den kompletten Aufguß wegschütten.

3:  Anschließend  die jetzt feuchten Teeblätter wieder mit kochendem Wasser überbrühen und den Tee je nach Geschmack ein bis zwei Minuten ziehen lassen. Er wird dunkelrot bis braun.

4:  Danach kann man den Tee noch mehrmals aufbrühen. Die Ziehzeit verkürzt sich jedes Mal erheblich, da die Teeblätter  jetzt optimal befeuchtet sind und ihre gesunden Inhaltsstoffe sehr schnell an das heiße Wasser abgeben. Teilweise reichen bei dem 4. und 5. Aufguß einige Sekunden aus.

Pu Erh Tee regt den Stoffwechsel an, beugt Arterienverkalkung vor, kann erhöhten Blutdruck normalisieren und Entzündungsprozesse im Körper reduzieren. Er beugt Verstopfung vor und kann so sogar den Alterungsprozess verlangsamen. Desweiteren wird Herzkrankheiten vorgebeugt und der Leberstoffwechsel wird angeregt. Deswegen ist es empfehlenswert, nach einer Partynacht mit Alkoholgenuß reichlich Pu Erh zu trinken, um die Alkoholschlacken schnellstmöglich auszuschwennem. Außerdem hat Pu-Erh Tee antibakterielle Wirkungen, neutralisiert Umweltgifte und kann sich positiv auf das Sehvermögen bei erwachsenen Menschen auswirken.

Ein super Anti Aging Tee, oder ? Ich mach mir gleich mal ein Kännchen....

(Übrigens online erhältlich bei verschiedensten Herstellern oder in gut sortierten Tee-Läden).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...