Dienstag, 25. September 2012

Theramed pro electric - für elektrische Zahnbürsten

Hi, ihr Lieben, ich lege heute extra für euch nochmal eine Spätschicht ein. Es gibt soviele Themen und Produkte, zu denen ich gerne etwas schreiben würde, aber mir fehlt echt die Zeit. Das ist total blöd, aber  ich muss momentan viel arbeiten. Trotzdem kommt heute ein Post zu einem Thema, das einige bestimmt ziemlich lapidar finden, das meiner Meinung nach aber durchaus essentiell ist.  Und - wie immer - es gibt wirklich Qualitätsunterschiede. Also:

Es gibt seit kurzem eine Zahncreme extra für elektrische Zahnbürsten. Ich muss ehrlich gestehen, als ich das gehört habe, dachte ich, oje, das braucht kein Mensch, wozu auch? In irgendeiner meiner Beautyboxen war dann mal eine Originalgröße zum Testen drin und ich habe sie ausprobiert. Und was soll ich sagen: Ein Unterschied wie Tag und Nacht, ganz ehrlich!!


Theramed pro electric
50 ml 2,65 Euro



Es gibt drei verschiedene Sorten:

- Active Clean
- Intense White
- Expert Sensitive


Meine Test-Sorte war Active Clean. Als ich vor einigen Jahren von der manuellen Zahnbürste auf die elektrische umgestellt habe, ist mir sofort aufgefallen, dass die normale Menge Zahncreme, die man für eine normale Zahnbürste benutzt, sich auf der elektrischen total verliert. Man fängt sozusagen auf der linken Seite an, putzt zwei Zähne und dann ist die Zahncreme weg. Sie haftet nicht und verliert sich irgendwie, man kann das gar nicht beschreiben, jedenfalls muss man bei einer normalen Zahncreme mehrmals nachlegen, wenn man eine elektrische Zahnbürste benutzt. Die Haftung ist irgendwie anders, eben nicht so gut. Alles wird sehr schnell sehr flüssig und ist eher unangenehm. Es schäumt auch kaum, und das Frischegefühl ist irgendwie nicht so wie gewohnt. Nun kann man natürlich mehrmals "nachlegen" und sich irgendwie durchhangeln. Oder man benutzt einmal die neue Theramed für elektrische Zahnbürsten.

Eine kleine Menge Zahncreme reicht für den ganzen Mund (ungefähr soviel, wie auf den kleinen runden Zahnbürstenkopf passt, mehr braucht man nicht). Es schäumt ausreichend und läßt nicht nach 2 Sekunden nach. Nach dem Putzen hat man ein lang anhaltendes Frischegefühl.

Die neue Theramed für elektrische Zahnbürsten ist sehr schonend zum Zahnschmelz und bei weitem nicht so abrasiv wie die manuellen Varianten. Dafür sorgt eine patentierte Hochleistungsformel.

Das Ergebnis: Quietschsaubere Zähne - auf ganz schonende Weise.

Ich will hier niemanden überreden, das ist gar nicht nötig. Probiert es einmal aus, ihr werdet nie wieder eine andere Zahncreme benutzen, wenn ihr eine elektische Zahnbürste habt.

Meine Testpackung ist aufgebraucht, ich habe mir heute die "Intense White" gekauft.

- ohne dummes Rumgetropfe, ohne mehrmaliges Nachdosieren
- enthätlt Fluorid
- entfernt Plaque zuverlässig

Was mir persönlich auch noch sehr gut gefällt, ist die Darreichungsform: Eine auf den Kopf gestellte Flasche. Keine Tube, die man zerquetscht oder so, sondern ein Fläschchen, das auf dem Kopf steht und bis zum letzten Tropfen aufgebraucht werden kann. Steht sicher und sauber und ist eine tolle Sache.

Wer eine elektrische Zahnbürste verwendet und die neue Theramed noch nicht ausprobiert hat, sollte es schnellstmöglich tun. Wenigstens einmal ausprobieren - wir sprechen uns...

Und übrigens, was ziert eine Frau mehr, als ein wunderschönes Lächeln?? Eben !!




Kommentare:

Femi ♥ hat gesagt…

Hallo Eva, ich habe die Zahncreme auch getestet,ich hatte sie in der DM Box.
Hm eigentlich kann ich keinen Unterschied zur "normalen" Zahncreme feststellen. Ich benutze weiterhin eine die nicht extra für elektrische Bürsten ist.
Bleibst Du bei der Creme?
LG Femi

Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike - schön ab 40 hat gesagt…

Ja, ich habe sie sogar schon nachgekauft. Ich finde wirklich die Haftung viel besser und daß nur eine kleine Menge einmal auf die Bürste muß. Bei der "normalen" habe ich mehrmals nachlegen müssen, bis ich das Gefühl hatte, dass auch alle Zähne mit der Zahncreme in Berührung waren. Aber da sieht man mal, so unterschiedlich können die Bewertungen sein.
(Klar kann man auch mit der normalen putzen, habe ich ja auch lange gemacht, nur finde ich diese jetzt einfach besser).
LG Eva

Mila hat gesagt…

Testen werde ich das mal, ist ja jetzt nicht die Ausgabe. Aber ich komme auch mit normaler Zahncreme zurecht, ich gebe nur eine kleine Menge auf den Bürstenkopf, muss da auch nicht nachlegen, etc. Witzig, auf die Idee wäre ich nie gekommen, mehrmals Zahncreme nachzulegen :-)

Femi ♥ hat gesagt…

Hallo Eva, also jetzt wo Du es sagst fällt mir auch auf das die Haftung besser ist:) Aber nur deshalb werde ich sie wohl nicht nachkaufen. LG Femi

Femi ♥ hat gesagt…

Huhu Eva, ich habe Dir unter dem Haarpost geantwortet.
Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Sonntag. Femi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...