Sonntag, 15. April 2012

Maybelline Fit me Foundation & Concealer

Die Fit me Produkte von Maybelline habe ich schon eine ganze Weile im Auge. Die Foundation soll eine neuartige Gel-Textur ohne stumpfe Wachse haben, die die Haut zum Strahlen bringt, die aber trotzdem gut deckt. Enthält eine 24h Feuchtigkeitsformel und Vitamin C.  Mit LSF 18.

Es gibt 9 verschiedene Nuancen, jeweils 3 für helle Hauttöne, 3 für mittlere Hauttöne und 3 für dunklere Hauttöne.

Ich habe den Ton 130 genommen, das ist der dunkelste für helle Hauttypen. Und der paßt genau zu meiner Haut. Der ganze helle wirkt zu porzellanig, dass sieht dann aus wie eine Geisha und der mittlere war so rosa irgendwie. Der letzte ist für mich ideal.

Läßt sich super gut und leicht verteilen, bedeckt die ganze Haut schön gleichmäßig und gibt kein fleckiges Make Up. Wo das "Gel" sein soll, ist mir allerdings ein Rätsel, denn es kommt ganz normal flüssig aus dem Spender. Aber ansonsten, ein super Produkt.

Und der Pumpspender ist in ganz modernem minimalistischen Design gehalten. Sieht recht hübsch aus.




Zum Concealer habe ich folgendes in Erfahrung bringen können: Je nachdem was man abdecken möchte, sollte man auf die Farbzusammensetzung achten. Ich habe zum Beispiel eher dunkle Augenringe und dafür eignen sich besonders Concealer, die einen hohen "Gelbanteil" haben , denn dunkle Augenringe sind im Prinzip "bläulich". Wenn man eher Rötungen abdecken möchte, dann sollte der Concealer möglichst Grünanteile besitzen, damit eine ideale Deckung erreicht wird.
Und der Concealer darf nicht zu dunkel sein, idealerweise ist er einen Ton heller als die Grundierung.
Der Fit Me Concealer  Nr. 10 paßt sehr gut zu meiner Haut.
Sollte man nun erst den Concealer auftragen oder erst das Make Up? Daran scheiden sich die Geister so ein bißchen. Ich finde, beides. Auf jeden Fall zunächst das Gesicht eincremen, sonst setzt sich der Concealer unschön ab. Dann ein bißchen davon auf die abzudeckenden Stellen geben und einklopfen. Danach Make Up auftragen und ein bißchen einziehen lassen. Ich persönlich pudere dann noch ein bißchen ab. Wer jetzt nochmal punktuell etwas abdecken möchte, kann nochmal mit dem Concealer nachhelfen, aber dann auf jeden Fall gut verblenden, sonst sieht man es.

Der Fit me Concealer kaschiert erst nach mehrmaligen Auftragen richtig gut. Aber das finde ich nicht schlecht, denn man kann so selbst die Deckkraft regulieren. Wer nicht soviel braucht, dem reicht vielleicht schon ein einmaliger Auftrag.

Insgesamte Beurteilung:

Durchaus gut. Es gibt viele verschiedene Nuancen, da sollte für jeden was Passendes dabei sein. Und die Produkte sind farblich gut aufeinander abgestimmt. Es gibt auch noch passenden Puder und ein passendes Rouge. Wer keine Lust auf lange Sucherei hat, der kann sich hier in kurzer Zeit ein passendes Make Up aussuchen, das auf jeden Fall harmonisch wirkt.

Das Make up kostet 9,95 Euro.

Der Concealer 5,45 Euro.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...