Donnerstag, 19. Januar 2012

got2b - Schmusekatze Anti-Frizz Lotion und Haarspray

Bei diesem feuchten Regenschmuddelwetter ist es gar nicht so einfach, eine einigermaßen "anständige" Frisur hinzukriegen und zu behalten.

Die Haare bzw. die Frisur sind aber mit die wichtigsten äußeren Merkmale einer gepflegten und adretten Erscheinung.

Ich habe viele(!), dicke (!) und eher trockene Haare. Wenn ich zu einem neuen Friseur gehe, höre ich grundsätzlich erstmal: Sie haben aber wirklich dickes Haar und so viele. Ach nee, weiß ich, ich habe sie schon eine Weile. Und wenn ich mir die Haare nicht täglich wasche, werden sie nicht etwa fettig, sondern immer trockener und strohiger. Die Kopfhaut neigt manchmal zum Juckreiz und ich tue viel, um glatte und glänzende Haare zu kriegen. Die folgende Produkte sind also nicht unbedingt was für feines und glattes Haar, sondern wirklich, um eine dicke gewellte Mähne zu bändigen.

Damit das Haar bei Feuchtigkeit nicht unnötig aufplustert und man aussieht wie ein geplatztes Sofakissen, benutze ich vor dem Föhnen immer ein anti-frizz Produkt. Eines der besten, die ich so kenne ist die

Anti-Frizz Lotion von got2b Schmusekatze
200 ml im Pumpspender für 5,99 Euro
(gibt es immer mal wieder im Angebot bei Rossman, dann kaufe ich gleich mehrere)





Dieses Produkt ist nicht speziell für Damen mittleren Alters gemacht, sondern zielt eher auf junge Leute. Egal, wir machen hier gerne mal eine Anleihe.

Die Lotion wird vor dem Föhnen ins gewaschene, handtuchtrockene Haar gegeben. Die Haare werden seidenweich und geschmeidig, der Fall bleibt locker. Sie schützt außerdem vor Hitzeschäden, ist also ideal vor dem Föhnen und dem Glätteisen. Sie gibt ein bißchen Halt, aber nicht so doll wie ein Festiger. Das Haar bleibt super locker, wird nicht verklebt oder beschwert. Es fühlt sich so an, als ob man gar kein Styling Produkt im Haar hätte und das ist mir am liebsten (ich mag zum Beispiel überhaupt keine Schaumfestiger, die kleben irgendwie alle).

Wenn dann die aufwendige Föhnarbeit getan ist, (dauert bei mir relativ lange), kommt bei mir meistens noch das Glätteisen zum Einsatz. Danach sehe ich aus, wie andere ohne Glätteisen. Das habe ich definitiv von der Familie väterlicherseits, die haben alle solche Löwenmähnen. Wenn ich dann mit dem Ergebnis halbwegs zufrieden bin, möchte ich natürlich, dass das so bleibt. Aber allein der Gang zwischen Haustür und Auto würde reichen, um wieder "aufzuplustern". Also muss noch ein schützender Spray her, der wie eine Art "Regenschirm" wirkt. Passend zur Lotion gibt es den

Anti-Frizz Haarspray
von got2b Schmusekatze
250 ml für ca. 4 Euro





Aus ca. 30 cm Entfernung gleichmäßig aufsprühen, ruhig richtig reichlich.

Die Haare werden super glänzend und bleiben schön glatt. Gut, in einen Wolkenbruch sollte man nicht kommen, aber dann hilft eh nix mehr.

Beide Produkte zusammen: Ein tolles Team!

1 Kommentar:

Martina hat gesagt…

Hallo Eva,
das hast du alles super beschrieben,
ich kenn das..mit den dicken Haaren. ;-)
LG
Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...