Montag, 12. Dezember 2011

Bodylotions

Körpermilch Intensiv Aufbauend



Für eine gepflegte Ausstrahlung ist glatte geschmeidige Haut unabdingbar. Auch am Körper. Man sieht im Winter zwar nicht allzuviel davon, aber Hände, Teile der Arme und der Hals sind auf jeden Fall sichtbar. Das Gesicht laß ich mal außen vor. Das wird ja meistens sehr gut gepflegt.  Wenn man aber mal "eine Etage tiefer " guckt, sprich auf die Hände und Unterarme (wieder bezogen auf die Frauen im etwas fortgeschrittenen Alter), dann sieht man deutliche Unterschiede. Rauhe, schuppige grobe Haut, trocken und faltig, nicht nur die Hände, auch die Arme sind leider keine Seltenheit. Achtet mal drauf, es ist echt so.  

Das kann man nun echt vermeiden. Auf Handcremes gehe ich in späteren Posts noch ein. Wichtig sind mir erstmal die sogenannten Bodylotions. Da gibt es natürlich tausenderlei und vielleicht ist es einfach gut, irgendeine zu benutzen, statt gar keine. Aber natürlich gibt es auch hier gute, bessere und schlechtere. Es gibt verschiedene gute, eine davon die ich momentan am liebsten benutze ist die

Intensiv aufbauende Körpermilch Oméga (mit Soja-Öl)
von Yves Rocher
aus der Linie Riche Crème

Die Bodylotion enthält pflanzliche Omega-3 6 9 Fettsäuren  aus Soja-Öl. Außerdem ist hochwertiges Wildrosenöl, Traubenkernöl, Olivenöl., Walnussöl, Haselnussöl, Macadamianussöl, Jojobaöl, Arganöl Sonnenblumenöl, Aprikosenkernöl, Mangoöl und Karitébutter enthalten. Hammer, dieser Mix, oder? Er  pflegt die Haut samtig zart, wirkt intensiv aufbauend bei sehr trockener Haut und schützt sie 24 Stunden vor dem Austrocknen.  Es sind nur pflanzliche Rohstoffe enthalten.

Die einzige erhältliche Größe ist eine 200 ml Flasche mit Pumpspender.  Ich liebe Pumpspender, sie sind superhygienisch und lassen sich sehr gut dosieren. Die Lotion läßt sich leicht verteilen und hat einen zarten, angenehmen Duft. Toll nach der Dusche, gibt ein super gepflegtes Gefühl. Bei soviel Öl bleibt erstmal eine zarter Film auf der Haut, deshalb würde ich die Lotion für abends empfehlen. Dann kann sie über Nacht so richtig schön einziehen.  Sie pflegt wirklich sehr intensiv und glatt und morgens hat man eine ganz weiche Haut. 

Man kann sie auch direkt auf dem Handrücken anwenden und natürlich dick auf Dekolleté und Hals. 

Eigentlich kosten 200 ml 19,90 Euro, momentan gibt es sie online für 9,95 Euro.

Also, immer gut cremen. Auch die Arme. Wenn ihr morgens aus dem Haus geht, einfach nochmal kurz eine Extraportion drauf. Ein Zuviel gibt es nicht. Eher ein Zuwenig. Das ist nicht schwer. Macht aber soviel aus.

Schaut mal auf die Haut eurer Kolleginnen und Bekannten. Es werden euch Unterschiede auffallen. Ich habe im Sommer mal ein ärmellose Top getragen. Eine junge übermütige Kollegin wollte mir was auf den Oberarm schreiben (wie ein Tatoo). Es hat nicht funktioniert. Ihr Kommentar: Die ist so gut eingecremt, da versagt sogar der Kuli... Tja, dumm gelaufen, ne?


Kommentare:

Siebenzwergehaus hat gesagt…

Hallo,

diese Lotion benutze ich auch, die ist super.

LG

Barbara

Nellystories hat gesagt…

Ja, das finde ich auch. SChön. Benutzt du noch mehr Sachen von Yves Rocher? Ich finde nicht alles gut von dieser Marke, aber manche Dinge sind wirklich toll. LG Eva

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...